Skip to main content

Schlitten Test: Vergleich & Empfehlungen (+ Ratgeber und FAQ)

Das Schlittenfahren begeistert den Menschen bereits seit Jahrtausenden. Schon die antiken Ägypter nutzten erste Schlitten um sie als nützliches Hilfsmittel für den Transport einsetzen zu können. Und das wohlgemerkt auf Sand!

Heutzutage gehört der Schlitten einfach zum Winter dazu. Gerade für Kinder gibt es nicht schöneres als an einem verschneiten Wintertag den Abhang hinabzusausen. Aber auch Eltern können mit ihren Kindern ein paar schöne Stunden draußen in der Natur verbringen und so lässt sich gemeinsam ein unvergesslicher Tag verbringen an den man sich gerne zurückerinnert.

Um beim Kauf eines Schlittens garantiert keinen Fehlgriff zu machen, wqerden von uns im Folgenden die besten Schlitten vorgestellt und weitere interessante und wichtige Themen rund um den Schlitten behandelt. Damit kann dem nächsten Famielienausflug nichts mehr im Wege stehen!

Das Wichtigste in Kürze

  • Schlittenfahren bedeutet Spaß pur
  • Eine Aktivität für die ganze Familie
  • Du atmest frische Luft und machst Sport
  • Rodeln ist der perfekte Wintersport

 

Die 11 besten Schlitten im Überblick


Funboy
Riesiger aufblasbarer Luxus Alpine Schlitten


Dieses Produkt von Funboy ist ein aufblasbarer Schlitten im Zweierpack. Der Schlitten besteht aus K80-Vinylmaterial und hat eine verstärkte Unterseite, um ihn langlebiger zu machen und die Sicherheit zu erhöhen. K80-Vinylmaterial hält bis zu -25 Grad aus. Der Schlitten hat ein hellblaues und weißes Wintermuster, zwei Griffe und ein Handseil zum einfacheren ziehen.

Da der Schlitten erst aufgeblasen werden muss, ist das Packmaß besonders kompakt. Das macht ihn perfekt für den Winterurlaub! Dieses Zweierpack ist besonders für Familien geeignet: Jeder Schlitten kann zwei Personen oder 113 kg tragen. Der Schlitten selbst wiegt dabei 9 kg.

Vorteile

  • Verstärkte Unterseite
  • Für Familien geeignet
  • Kleines Packmaß
  • Zweierpack

Nachteile

  • Kann auf spitzem Untergrund kaputt gehen


STIGA
Riesiger aufblasbarer Luxus Alpine Schlitten


Der STIGA SX Color Pro Schlitten zieht im Winter garantiert alle Blicke auf sich: Mit seiner leuchtend grünen Farbe und den bequemen Sitzen ist er ein echter Hingucker. Im Gegnsatz zu anderen Schlitten lässt er sich mit einem BMX-Lenker lenken, sodass das Handling sehr stark verbessert wird.

Die STIGA SX Color Pro Kufen haben auch Bremsen, sodass das Bremsen mit den Füßen überflüssig wird. Das maximale Zuladungsgewicht beträgt 90 kg, sodass sowohl Kinder als auch Erwachsene den Schlitten nutzen können, auch gleichzeitig. Das Eigengewicht des Schlittens beträgt 7,4 kg.

Vorteile

  • Schöne Farbe
  • Gute Lenkfähigkeit
  • Bremse
  • Maximales Belastungsgewicht 90 kg

Nachteile

  • Eher nicht für kleinere Kinder geeignet


RG-Vertrieb
Holzschlitten mit Rückenlehne


Der RG-Vertrieb Holzschlitten mit Rückenlehne misst 88x40x33 cm und ist bis zu 40 kg belastbar. Der Holzschlitten ist mit rosa Polyester-Fußbezügen ausgestattet. Diese sind wasserfest und halten auch bei viel Wasser die Füße garantiert trocken. So erkälten sich die Kinder beim Schlittenfahren nicht! Die Rückseite kann abgeschraubt werden. Die Kufen des Schlittens sind aus Metall. Erwachsene können das am Schlitten befindliche Zugseil verwenden, um den Schlitten zu ziehen.

Vorteile

  • Schöne Farbe
  • Warmer Fußsack im Lieferumfang inbegriffen
  • Abschraubbare Lehne
  • Wasserabweisend

Nachteile

  • Nur für kleinere Kinder geeignet


STIGA
Schlitten Snowracer Rennmodel King Size


Der STIGA Schlitten Snowracer Rennmodel King Size hat ein maximales Zuladungsgewicht von 100 kg und ist somit für Erwachsene bestens geeignet. Es können aber auch zwei Kinder darauf sitzen. Der Schlitten verfügt über eine Bremse und einen Lenker, was das Handling verbessert. Das Gewicht beträgt nur 11 kg, sodass der Schlitten problemlos transportiert werden kann.

Vorteile

  • Maximales Belastungsgewicht 100 kg
  • Bremse
  • Sehr gute Gleitfähigkeit

Nachteile

  • Lenkung ist relativ sensibel


Goldkids
Holzschlitten aus Buchenholz


Der Goldkids Holzschlitten hat eine Rückenlehne und einen Kordelzug, der sich besonders für Kinder und Familien eignet. Er kann bis zu 100 kg tragen und ist daher sehr sicher. Die Größe beträgt 88x32x39 cm, das Material ist Buchenholz und die Kufen sind aus Metall. Ein wärmender Fußsack ist ebenfalls im Lieferumfang enthalten. Dazu gehören außen 100 % wasserdichtes Polyester und innen zu 100 % Lammwolle. Dieser anthrazitfarbene Fußüberzug hält Kinder warm und verhindert, dass sie sich beim Schlittenfahren erkälten.

Vorteile

  • Maximales Belastungsgewicht 100 kg
  • Warmer Fußsack im Lieferumfang inbegriffen
  • Wasserabweisend

Nachteile

  • Nicht immer lieferbar


STIGA
Schlitten Snowracer Ultimate Pro


Der STIGA Snowracer Ultimate Pro Schlitten misst 120x50x29 cm, wiegt 7 kg und ist mit Bremsen und einem Lenkrad ausgestattet. Er verwendet ein schickes Schwarz-Weiß-Design und wird auf der Schneepiste definitiv auffallen. Das maximale Zuladungsgewicht beträgt 90 kg, jedoch sollte der Schlitten erst ab einem Alter von 6 Jahren benutzt werden. Dies wird vom Hersteller so angegeben.

Vorteile

  • Maximales Belastungsgewicht 90 kg
  • Leichtes Gewicht
  • Bremse
  • Gute Lenkfähigkeit
  • Schickes Design

Nachteile

  • Aufbau kann kompliziert erscheinen


STIGA
Schlitten Snowracer Rennrodel Color Pro


Dieser STIGA Schlitten Snowracer Rennrodel Color Pro hat eine ausgezeichnete rosa Farbe, sodass er im Schnee sehr auffällig ist. Der Schlitten ist mit einer Bremse und einem Lenkrad ausgestattet. So können Sie beim Schlittenfahren besser lenken und sicherer fahren. Der Schlitten wiegt nur 7 kg und misst 122x55x38 cm. So können Sie ihn beispielsweise hervorragend transportieren und in den Winterurlaub mitnehmen.

Vorteile

  • Schöne Farbe
  • Bremse vorhanden
  • Gute Lenkfähigkeit
  • Leichtes Gewicht

Nachteile

  • Nicht immer lieferbar


STIGA
Sports Schlitten Sow Runner Flames


Der STIGA Sports Schlitten Sow Runner Flames fällt mit seinem coolen Design sofort ins Auge. Er misst 60x53x25 cm und wiegt nur 5 kg. Dadurch ist er sehr leicht zu transportieren, was ihn zum perfekten Schlitten für den Winterurlaub macht. Im Gegensatz zu vielen anderen Schlitten verfügt dieser hier auch über Bremsen und Lenkräder. Daher können Sie sehr sicher fahren und es besteht keine Verletzungsgefahr.

Vorteile

  • Cooles Design
  • Bremse vorhanden
  • Gute Lenkfähigkeit
  • Leichtes Gewicht

Nachteile

  • Nicht immer lieferbar


Colint
Faltschlitten


Der Colint Faltschlitten ist 100x38x35 cm groß und kann durch seine Faltfunktion zum besseren Transport zusammengeklappt werden. Er ist aus Buchenholz gefertigt und hält einem Gewicht von bis zu 80 kg stand. Das Gewicht des Schlittens beträgt dennoch nur 5,5 kg. Dieser TÜV-geprüfte Schlitten darf erst abeinem Alter von 3 Jahren benutzt werden.

Vorteile

  • Leichtes Gewicht
  • Klappfunktion
  • Nachhaltig
  • TÜV-geprüft

Nachteile

  • Nicht für extrem wilde Rodelfahrten geeignet


Adbor
Schlitten


Der Schlitten der Firma Abdor hat eine Rückenlehne und einen höhenverstellbaren Schlitten. Ein wasserdichter Fußsack zum aufwärmen der Füße ist mit inbegriffen. Dieser ist abnehmbar und waschmaschinengeeignet. Das maximale Zuladungsgewicht beträgt 100 kg, aber dieser Schlitten ist am besten für Kinder geeignet. Der Schlitten selbst wiegt nur 5 kg, kann also problemlos transportiert werden.

Vorteile

  • Leichtes Gewicht
  • Höhenverstellbarer Schieber
  • Wärmender Fußsack im Lieferumfang inbegriffen
  • Maximales Belastungsgewicht 100 kg

Nachteile

  • Nicht immer lieferbar


Colint
Davos 100 Faltschlitten


Der Colint Davos 100 Faltschlitten misst 100x35x25 cm, kann aber aufgrund seiner Faltfunktion auf 100x34x10 cm zusammengefaltet werden. Er ist bis zu 80 kg belastbar und hat die TÜV-Prüfung bestanden, was ihn besonders sicher macht. Erwachsene können beispielsweise ihre Kinder auf eine Schlittenfahrt mitnehmen. Das verwendete Material ist Buchenholz. Der Schlitten wiegt nur 5 kg und ist daher sehr leicht zu transportieren.

Vorteile

  • Leichtes Gewicht
  • Klappfunktion
  • TÜV-geprüft

Nachteile

  • Nicht immer lieferbar

Ratgeber: Den richtigen Schlitten kaufen

Schlitten: Sicherheit

Der Schlitten soll Glück und Sicherheit zugleich bringen – sonst ist der Spaß bald vorbei. Damit Erwachsene, insbesondere Familien und Kinder, Spaß haben können, müssen Schlitten bestimmte Sicherheitsstandards erfüllen. Das ist nicht nur für den besten Schlitten selbstverständlich. Ein guter Richtwert ist das maximale Zuladungsgewicht, aber auch die TÜV-Prüfung kann Vertrauen in die Qualität und Sicherheit des Schlittens geben.

Auch die Verarbeitung und die verwendeten Materialien des Schlitten wirken sich auf die Sicherheit aus. Das stabile Holz und die verleimten Kanten sorgen dafür, dass der Schlitten nicht bricht.

Ein weiteres wichtiges Indiz für die Sicherheit eines Schlitten sind die Kundenrezssionen. Bei einer Hülle und Fülle an Käufern kristallisiert sich bei genauem Hinsehen eine Tendenz heraus die in den allermeisten Fällen einen richtigen Eindruck vom Schlitten gibt.

Schlitten: Maximale Belastung

Wie bereits erwähnt, beeinflusst das maximale Zuladungsgewicht die Sicherheit des Schlittens. Beim besten Schlitten liegt dieser Wert bei 100 kg, sodass etwa ein Erwachsener und ein oder zwei Kinder gleichzeitig damit fahren können. Im Allgemeinen sollte das maximale Ladegewicht größer sein als das tatsächlich auf dem Schlitten platzierte Gewicht.

Das maximale Zuladungsgewicht bestimmt die Anzahl oder das Gewicht der Personen, die den Schlitten gleichzeitig fahren können. Wenn der Schlitten für Erwachsene ist, sollte das maximale Zuladungsgewicht etwas höher liegen. Wenn es sich um einen kleinen Schlitten für Kinder handelt, kann ein Zuladungsgewicht von 50 kg schon ausreichend sein. Allerdings ist zu beachten, dass Kinder in so einem Fall nur alleine auf dem Schlitten fahren könnten.

Bei der Entscheidung für einen Schlitten sollte das maximale Zuladungsgewicht nicht außer Acht gelassen werden. Generell gilt: Je höher desto besser!

Schlitten: Ausstattung

Das Prinzip des Schlittens ist in allen Situationen fast gleich. Sie unterscheiden sich jedoch manchmal in der Ausstattung, also in bestimmten zusätzlichen Komponenten oder Funktionen. Die besten Schlitten haben sehr nützliche Zusatzfeatures, die man nicht unterschätzen sollte.

Zugseil: Das Zugseil befindet sich an der Vorderseite des Schlittens, was sehr gut für Familien und Kinder geeignet ist. So können Eltern und ihre Kinder den Schlitten von einem Ort zum anderen ziehen. Oder aber die ELtern ihre Kinder auf dem Schlitten ziehen.

Fußüberzug: Der Fußüberzug oder Fußsack hält beim Rodeln angenehm warm und beugt Erkältungen vor. Er ist normalerweise wasserdicht, und in einigen Fällen wird Lammwolle als Innenmaterial verwendet. Dadurch ist es im Inneren kuschelig warm. Da der Fußsack wie ein Schlafsack funktioniert, haben die Füße in ihm einen festen Sitz. Er ist besonders für Kinder oder ältere Menschen geeignet.

Rückenlehne: Einige Schlitten haben eine Rückenlehne. In einigen Fällen kann diese sogar entfernt werden. Es erhöht den Komfort und kann Kindern helfen, den Schlitten selbst zu fahren.

Bremsen: Wenn der Schlitten eine Bremse hat, ist er leichter zu kontrollieren. Dann müssen Sie nicht mit den Füßen auf dem Boden schraben. Dadurch kann eine höhere Sicherheit erreicht werden und es lassen sich waghalsigere Manöver vollführen.

Lenkrad: Gleiches gilt für das Lenkrad: Dadurch können Sie das handling des Schlittens besser kontrollieren, im Gegensatz zu anderen Schlitten. Dadurch können Zusammenstöße mit anderen vermieden werden.

Schieber: Er befindet sich am hinteren Ende des Schlittens und funktioniert ähnlich wie ein Seil. Anstatt den Schlitten zu ziehen, können Sie ihn von hinten schieben und gleichzeitig die Menschen auf dem Schlitten sehen. Dies ist sehr praktisch, wenn Sie einen Schlitten für lange Fahrten verwenden.

FAQ: Häufig gestellte Fragen zu Schlitten

Damit Sie beim Kauf eines Schlittens die richtige Wahl treffen, haben wir im Folgenden häufig gestellte Fragen zum Schlitten zusammengetragen.

Die Arztpraxen füllen sich zunehmend im Winter, weil sich auf dem Schlitten viele Unfälle ereignen. Es gibt jedoch mehrere Möglichkeiten, die Verletzungsgefahr zumindest zu verringern.
Wenn Sie einen Schneehang erreichen, sollten Sie prüfen, ob Erhebungen auf dem Gelände auftun oder es spitze Stellen gibt. Diese sollten beseitigt oder gänzlich gemieden werden. Außerdem sollten Sie Ihren Schlitten vor der Benutzung überprüfen.
Auch ist es sehr wichtig, die vom Hersteller festgelegte Altersgrenze einzuhalten. Kinder sollten nicht alleine auf dem Schlitten fahren, sondern mit Erwachsenen auf dem Schlitten sitzen. Das maximale Zuladungsgewicht sollte nicht überschritten werden. Wenn Sie diese Dinge beachten, verringert sich die Verletzungsgefahr auf dem Schlitten.
Generell gilt: Solange das maximale Zuladungsgewicht nicht überschriten wird, können Erwachsene Schlitten benutzen. Welche Schlittenart dabei benutzt wird spielt keine Rolle. Erwachsene können auf Holzschlitten und Schlitten aus Aluminium oder Kunststoff (z. B. Schlittenschalen) fahren. Im Notfall können Sie sogar Plastiktüten verwenden.
Die besten Schlitten haben ein maximales Zuladungsgewicht von ca. 100 kg. Diese sind auf jeden Fall auch für Erwachsene oder Erwachsene zusammen mit Kindern geeignet.
Um Unfälle zu vermeiden, sollten Sie Ihren Schlitten gut kontrollieren können – dazu gehört auch das Lenken. Die besten Schlitten haben Seile oder Lenkräder – daurch kann das Lenkrad in die gewünschte Richtung gedreht werden oder an den Seilen entsprechend gezogen, um Richtungsänderungen mit dem Schlitten zu ermöglichen.
Andernfalls muss dies mit den Füßen am Boden getan werden. Je nachdem, in welche Richtung man fahren möchte muss demenstprechend diese Seite mit dem Eigengewicht belastet werden. Die Füße wirken dabei auch als Bremsen. Um narrensicher zu sein, können Sie zunächst auf einer flachen Piste mehrmals üben mit den Füßen zu lenken. Dann sollte auch nichts schiefgehen.

Fazit

Rodeln ist eine wunderbare Art, den Winternachmittag zu verbringen. Diese Aktivität ist für die ganze Familie geeignet: Kinder und Eltern können gemeinsam Schlitten fahren, und wenn die Kinder an der frischen Luft spielen, profitieren auch die Eltern, da sie nachts früh ins Bett bringen. Sie trainieren und verbringen Zeit im Freien, was Ihrem Körper gut tut. Dieser Artikel stellt die 11 besten Schlitten vor, die derzeit auf dem Markt sind. Mit einem dieser Schlitten sind Sie im Winter bestens gerüstet und sorgen für viele glückliche Tage auf der Piste!

Durchschnittliche Bewertung 0 bei insgesamt 0 Stimmen

Ähnliche Beiträge