Skip to main content

Damen Winterstiefel Test: Die besten Winterstiefel für Frauen in 2020

Ob Sie in den felsigen Bergen von Colorado wandern oder mit dem Bus zur Arbeit fahren, die richtige Ausrüstung und Kleidung ist in der kalten Winterzeit unerlässlich. Richtige Winterstiefel sind ein solches Beispiel. Für Frauen sind Stiefel, die sowohl Stil als auch Wärme bieten, das ultimative Ziel.

Winterstiefel für Frauen sind ideal an die weibliche Anatomie angepasst. Die besten Winterstiefel für Frauen sind in der Regel so geformt, dass sie sich den schmaleren Frauenfüßen anpassen. Zusätzlich erhöht die Wahl der Materialien und des Herstellungsstils den Tragekomfort für die empfindlichere Frauenhaut.

Die Winterstiefel für Frauen weisen besonders feminine, freundliche Details auf, die ihre Wärme und ihren Komfort verbessern. Unten aufgeführt sind die 10 besten Winterstiefel für Frauen im Jahr 2019. Jedes Paar beschreibt seine einzigartigen Eigenschaften und wie funktionell sie in der Kälte im Freien sind. Sie haben die Wahl, sich für ein Paar zu entscheiden, das Ihren Bedürfnissen am besten entspricht.

Die Besten Damen Winterstiefel

#ProduktBewertungShop
1
Panama Jack Damen Felia Igloo Travelling Halblange Stiefel, Schwarz, 38 EU Panama Jack Damen Felia Igloo
  • Panama Jack Women, Negro / Black Biker Boots
  • Principal Material: Nappa Hydro. , Lining Material: Natural Fur/Real Fur Sole Material: Natural Rubber InnerSole RemovableInsert: Yes
  • HeelHeight: 3, 00 cm
2
Tommy Hilfiger Damen Reflective Detail Biker Boot Stiefeletten, Braun (Winter Cognac Gvi), 38 EU Tommy Hilfiger Damen Reflective
3
ECCO Damen NOYCE Schneestiefel, Braun (Cashmere), 39 EU ECCO Damen NOYCE Schneestiefel,
  • Rutschfeste Sohle
  • Weiches Fußbett
  • Echtes Leder
4
TOM TAILOR Damen 7992707 Stiefeletten, Blau (Navy 00003), 42 EU TOM TAILOR Damen 7992707
5
Sorel Rylee Damen Stiefel, Braun (Major), Größe: 39 Sorel Rylee Damen Stiefel, Braun
  • Wasserdichte, atmungsaktive Membrankonstruktion Fleecefutter
6
Rieker Damen Stiefel 94778, Frauen Winterstiefel,riekerTEX, Winter-Boots langschaftstiefel warm,schwarz,40 EU / 6.5 UK Rieker Damen Stiefel 94778, Frauen
  • Rieker 94778 Damen Stiefel,Winterstiefel,DA-StiefelWinter-Boots,Langschaftstiefel,gefüttert,warm,wasserfest,Damenschuhe,Frauen,schwarz/schwarz/braun/anthrazit / 00(Schwarz)
  • Obermaterial: Leder-S (Synthetik), Innenmaterial: Warmfutter mit Membrane (Synthetik), Laufsohle: TR-Sohle (Synthetik), Decksohle: Filz
  • Absatztyp: Flach, Absatzhöhe: 3.8 cm, Schafttyp: Langschaft, Schafthöhe: 28 cm
7
Sorel Damen Stiefel, Newbie, Schwarz (Black/Grill), Größe: 40 Sorel Damen Stiefel, Newbie,
  • ACHTUNG: Das Logo kann auf den Artikeln farblich variieren, dies ist bedingt durch saisonale Änderungen des Herstellers.
  • Abnehmbares, geformtes EVA Fußbett mit Fersenkappe und Schuheinlage
  • Fleece-Topcover
8
TOM TAILOR Damen 7994702 Stiefeletten, Braun (Mud 00021), 39 EU TOM TAILOR Damen 7994702
  • Seitlicher Reißverschluss
  • Ziernaht
  • Zierreißverschluss
9
Klassische Damen Schuhe Stiefel Warm Gefütterte Winterstiefel Leder-Optik 153260 Schwarz Agueda 40 Flandell Klassische Damen Schuhe Stiefel
10
TOM TAILOR Damen 7991403 Stiefeletten, Grau (Lava 01754), 39 EU TOM TAILOR Damen 7991403
  • Muster: Strick-Optik, Uni
  • Innensohle: Textil
  • Passform: normal

Ratgeber

Wärme

Von den besten Damen-Winterstiefeln wird viel Wärme erwartet. Viele Stiefel sind mit einer Temperaturangabe versehen, damit Sie leicht erkennen können, unter welchen Bedingungen Ihre Stiefel funktionieren werden. Die besten Stiefel für Frauen sind mit einer Temperaturangabe von bis zu -25 Grad Fahrenheit gestempelt.

Das bedeutet, dass die Winterstiefel so bemessen sind, dass sie ausreichend Wärme bis zu einer Temperatur von bis zu -25 Grad Fahrenheit bieten. Dies garantiert jedoch nicht vollständig, dass die Stiefel bei dieser Temperatur funktionieren, da es keine Standardmethode gibt, um diese Tatsache zu messen. Die Wärme selbst der besten Damenwinterstiefel wird immer noch durch die Bedingung, die Zeit, die man in der Umgebung verbringt, beeinflusst und hängt auch von der Person ab.

Der beste Weg, dies zu erreichen, ist die Investition in ein Paar Winterstiefel, die eine niedrigere Temperaturklasse haben, als die, die Sie suchen, um einen vollen Betrieb zu gewährleisten. Es ist auch eine gute Idee, selbst die besten Winterstiefel mit Thermosocken oder separat gekauften Stiefelgamaschen zu kombinieren.

Komfort

Bei der Auswahl der besten Damen-Winterstiefel sollte auch der Komfort im Vordergrund stehen. Sie wollen keinen extrem warmen und dennoch ungemütlichen Winterstiefel tragen. Sie sollten sich einige Fragen über den Stiefel stellen, die für Sie am wichtigsten sind. Sitzen meine Stiefel richtig? Werde ich mich mit der Zeit noch wohl fühlen? Kann eine Schicht Socken darunter liegen? Ist es einfach, sie anzuziehen und zu entfernen?

Zusätzlich, je nach Ihren Vorlieben, werden die besten Damen-Winterstiefel zur besseren Unterstützung des Fußgewölbes weniger flexibel und mit niedrigem Absatz sein. Details wie EVA-gepolsterte Zwischensohlen sowie Wollfutter sorgen für zusätzlichen Komfort und Dämpfung, egal ob Sie gehen oder stehen.

Selbst die hervorragende Traktion, die durch die hochwertige Gummi-Außensohle und die gegliederten Stollenmuster erreicht wird, macht die Bewegung für Sie mühelos. Ideale Schnürsysteme sorgen ebenfalls für zusätzlichen Komfort. Sie bieten einen vollständigen und stabilen Verschluss und ermöglichen gleichzeitig eine Verstellbarkeit. Tatsächlich helfen die richtigen Schnürsysteme an Ihren Winterstiefeln, Blasen zu vermeiden, indem sie eine einfache Verstellbarkeit der Passform des Stiefels ermöglichen.

Passform

Um sicherzustellen, dass auch die besten Winterstiefel für Frauen voll funktionsfähig und bequem sind, sollten Sie auf die richtige Passform achten. Winterstiefel sollten im Gegensatz zu normalen Stiefeln mehr Platz haben, d.h. um zu wissen, ob Ihre Winterstiefel perfekt passen, sollten sie groß genug sein, um zusätzliche Isolierung wie z.B. Ihre dicken Wintersocken aufzunehmen.

Das bedeutet jedoch nicht, dass die Socken eng sein sollten, denn wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihre Füße keinen Platz zum Atmen haben, dann ist das nicht die richtige Passform. Wenn Ihre Stiefel oder Socken darunter zu eng sind, wird die Blutzirkulation unterbrochen, was Schmerzen verursacht und die Wärme verhindert. Die Passform Ihrer Winterstiefel hängt auch davon ab, für welche Aktivität Sie sie verwenden möchten.

Für den täglichen Gebrauch, unterwegs, bei der Arbeit oder in der Schule, wird die Passform Ihres Schuhs anders sein als beim Wandern oder Trekking. Für letzteres wünschen Sie sich auf jeden Fall geräumigere Stiefel, die mehr Platz bieten. Außerdem werden sich Passform und Größe Ihrer Schuhe je nach Hersteller stark unterscheiden.

Zum Beispiel wird ein Winterstiefel der Größe 12 von Hersteller A nicht unbedingt genauso passen wie die von Hersteller B. Es ist auch eine gute Praxis, die Bewertungen der Winterstiefel durchzugehen, die Sie kaufen möchten. Die umfangreichen Bewertungen der tatsächlichen Kunden werden Ihnen einen Einblick in die Passform der Stiefel geben.

Kaufen Sie einen Stiefel, der eine halbe Größe groß ist, damit Sie mehr Platz haben. Für extreme Bedingungen und Aktivitäten wie z.B. Bergsteigen sollten Sie jedoch ein Paar Winterstiefel kaufen, die eine volle Größe höher sind. Versuchen Sie, Winterstiefel mit flexiblen Rückgaberegelungen zu finden, damit Sie sie, wenn Sie Ihre Passform nicht finden, einfach zurückgeben oder umtauschen können.

Material

Das Material ist sehr wichtig für die Funktion der besten Damen-Winterstiefel. Es gibt eine große Auswahl an Materialien, die für Winterstiefel verwendet werden. Jedes Material hat seine einzigartigen Vor- und Nachteile, eines ist ideal für nasse Bedingungen, während andere sehr atmungsaktiv sind. Diese Vorteile können isoliert sein oder auch nicht.

Materialien wie z.B. Leder sind bekanntermaßen sehr strapazierfähig und verfügen über beeindruckende thermische Fähigkeiten. Es kann jedoch recht zeit- und kostenintensiv sein, Leder effektiv zu pflegen. Wolle auf der anderen Seite ist ebenfalls sehr thermisch, flexibel, atmungsaktiv und natürlich geruchshemmend. Synthetisches Material ist auch als extrem atmungsaktiv bekannt.

Die am häufigsten verwendeten Materialien für das Obermaterial von Winterstiefeln sind Leder, Wildleder, synthetische Materialien wie Nylon sowie Textil- und andere Materialmischungen. Das Material, das für Stiefelschäfte verwendet wird, ist sehr haltbar und stark, um ihre Funktion zu erfüllen.

Die Zwischensohlen werden normalerweise mit Polstermaterial hergestellt, um die richtige Energierückgabe beim Gehen und die Stoßdämpfung zu gewährleisten. Dazu gehören EVA oder PU. Einige Winterstiefel haben herausnehmbare Einlegesohlen, während andere mit geformten Zwischensohlen zur Unterstützung des Fußgewölbes ausgestattet sind.

Das Innenfutter Ihres Stiefels sollte ebenfalls glatt und bequem am Fuß sein. Dies erhöht sowohl den Komfort als auch die Wärme. Wählen Sie Stiefel mit Innenfutter wie Wolle (die auch sehr atmungsaktiv und geruchshemmend ist) oder Kunstpelz für ultra-warme Schuhe.

Und wenn es um Ihre Laufsohlen geht, ist Gummi die perfekte Wahl. Kautschuk ist von Natur aus griffig, langlebig, zäh und dennoch flexibel. In Verbindung mit den gegliederten Stollenmustern bieten Gummi-Außensohlen eine hervorragende Traktion und rutschfeste Leistung.

Das ultimative Ziel für Ihre Stiefel sollte auch leichtes Material sein. Wenn das Material jedoch zu leicht ist, können die Stiefel einfach unpraktisch sein. Achten Sie also darauf, dass sich die Eigenschaften ausgleichen. Als allgemeine Faustregel gilt, dass ein Paar Winterstiefel nicht mehr als 4 lbs. wiegen sollte. Winterstiefel, die an weniger kalten Tagen und bei weniger anstrengenden Aktivitäten verwendet werden sollen, können nur 2 lbs. haben. Aber denken Sie daran, je mehr die Isolierung, desto mehr Gewicht steigt und so sollten Sie bei der Auswahl Ihrer idealen Winterstiefel denken.

Wasserdicht

Es ist wichtig, dass Ihre Winterstiefel wasserdicht oder sogar wasserbeständig sind. Während wasserdichte Winterstiefel Ihre Füße vollständig vor Wasser schützen, bieten wasserdichte Winterstiefel diesen Schutz nur bis zu einem bestimmten Punkt, der von der Wasserfestigkeit des jeweiligen Stiefels abhängt.

Die besten Winterstiefel für Frauen, die effektiv wasserdicht sind, werden aus einem Material wie Leder, Wildleder und Nylon hergestellt – um nur einige zu nennen. Zusätzlich werden die wasserdichten Stiefel eine nahtversiegelte Verarbeitung haben.

Um die Funktionsfähigkeit zu gewährleisten, muss man also darauf achten, dass sie atmungsaktiv und gut belüftet sind. Sie müssen sicherstellen, dass kein Wasser in die Stiefel eindringt, aber auch, dass der Schweiß aus den Stiefeln verdunstet. Darüber hinaus sind einige der besten Winterstiefel für Frauen mit Designs ausgestattet, die sich an kältere und nassere Bedingungen anpassen lassen. So tragen beispielsweise dicke Gummisohlen dazu bei, die Wasserdichtigkeit Ihrer Winterstiefel zu ergänzen.

Isolierung

Die Isolierung ist vielleicht eines der wichtigsten Merkmale, die man bei der Auswahl der besten Winterstiefel für Frauen berücksichtigen sollte. Sie müssen die Isolierung danach auswählen, wie und wo Sie Ihre Winterstiefel verwenden wollen. Sie wollen keine stark isolierten Winterstiefel an mäßig kalten Tagen haben.

Sie wollen keine hoch isolierten Stiefel, die die Atmungsaktivität und die Belüftung im Inneren der Stiefel verhindern. Sie wollen auch keine Stiefel, die zu leicht isoliert sind, weil Ihre Füße dann umso kälter werden, je länger Sie sich im Freien aufhalten. Außerdem ist nicht jeder ein Experte bei der Auswahl der besten Isolation für seine Winterstiefel.

Einige Hersteller geben Ihnen diese Informationen leicht bekannt, indem sie die Temperaturklasse der Winterstiefel angeben. Dies hilft Ihnen leicht zu verstehen, bis zu welcher Temperatur die Stiefel funktionsfähig sind und wie stark die Isolierung ist. Wenn Sie jedoch immer noch Probleme haben, können Sie leicht herausfinden, wie die Isolierung des Stiefels ist, und Sie werden wissen, ob der Winterstiefel für Sie ideal ist oder nicht.

Schafsfell und Wolle sind ebenfalls günstige Isolationstypen. Das liegt an ihrer natürlichen Wirksamkeit. Weil sie natürlich sind, sind Schafsleder und Wolle sehr wärmend und atmungsaktiv. Zusätzlich sind diese Arten der Isolierung auch natürlich geruchshemmend.

Da sie natürlich sind, sind sie bei der Temperaturregulierung wirksam. Darüber hinaus verfügen sie auch über eine weiche Oberfläche, die das Innere Ihrer Stiefel für Ihre Füße superbequem macht. Einige Winterstiefel werden sogar mit herausnehmbarem Schafs- oder Wollfutter geliefert, so dass Sie sie an einem kälteren Tag einfach aufschichten und an einem weniger kalten Tag herausnehmen können.

Ihr einziger Rückschlag ist, dass sie umso größer werden, je wärmer sie sind. Dadurch können sie auch zwischen den Aktivitäten wie z.B. Wandern leicht getrocknet werden. Ein gutes Beispiel für Winterstiefel, die diese Art der Isolation verwenden, sind die UGG Classic Short II Winterstiefel für Frauen.

Sie können auch auf daunengefüllte, isolierte Winterstiefel für Frauen stoßen. Daunengefüllte, isolierte Winterstiefel werden am häufigsten für Stiefel verwendet. Sie sind auch ideal für trockenere Gebiete mit weniger Wasser, Schnee und Eis. Das liegt daran, dass bei Nässe die Daunenisolation praktisch nutzlos ist. Sie sind sehr wärmend, bieten jedoch eine begrenzte Belüftung und Atmungsaktivität für Ihre Füße. Sie sind eine ideale Option für den Einsatz in kürzeren Zeiträumen, wie z.B. beim Einkaufen, aber auch in Innenräumen.

Synthetische Isolierung ist eine der häufigsten Isolierungen ja unter den Winterstiefeln. Das heißt nicht, dass synthetisch isolierte Winterstiefel nicht wirksam sind. Die Isolierung wird zwischen dem Innenfutter und der Außenschale des Winterstiefels gestopft.

Beliebte Isolierungsoptionen, die von vielen Herstellern verwendet werden, sind 3M Thinsulate Isolierung und Primaloft Isolierung. Diese beiden Optionen sind dafür bekannt, dass sie sehr warm und dennoch nicht sperrig sind. Durch die Nicht-Sperrigkeit können Ihre Winterstiefel leicht sein, ohne ihre wärmende Wirkung zu verlieren.

Außerdem sind die Winterstiefel durch die Nicht-Sperrigkeit extrem atmungsaktiv und gut belüftet. Ein weiterer Vorteil dieser Art von Isolationsmöglichkeiten ist, dass sie auch bei Nässe nicht aufhören, Wärme zu spenden.

Die Stärke der synthetischen isolierten Winterstiefel kann man an ihrer Füllung ablesen. Die Füllung wird in Gramm angegeben. Zum Beispiel ist ein Stiefel mit 300g Füllung isolierender als ein Paar mit nur 100 Gramm Füllung. Die Gramm messen grundsätzlich das Gewicht der Füllung mit einem Quadratmeter. Also 300 Gramm Isolierung ist die Füllung pro Quadratmeter.

Schwerlast-Winterstiefel für die extreme Kälte haben eine Isolierfüllung von 450 Gramm und mehr. Leichte bis mittelschwere Winterstiefel am anderen Ende werden eine Isolierfüllung von 100 bis 400 Gramm haben. Winterstiefel wie der Columbia Ice Maiden II und der Minx II Omni Heat mit synthetischer Isolierung.

Qualität und Haltbarkeit

Sie müssen auch sicherstellen, dass Ihr Winterstiefel von hoher Qualität und Haltbarkeit ist. Eine körperliche Untersuchung Ihrer Stiefel wird Ihnen viel über die Qualität und Haltbarkeit Ihrer Winterstiefel sagen. Schauen Sie sich Details wie Materialien an – Materialien wie Vollnarbenleder, Wildleder und Nylon sind in der Regel sehr haltbar.

Auch die Verarbeitung gibt Ihnen Aufschluss über die Festigkeit Ihrer Winterstiefel. Entscheiden Sie sich für eine vollständig nahtversiegelte Konstruktion! Sie können auch durch die Bewertungen von echten Kunden gehen, um die Qualität und Haltbarkeit Ihrer Winterstiefel der Wahl zu verstehen.

Darüber hinaus wird die Haltbarkeit und Qualität Ihrer Winterstiefel auch stark davon beeinflusst, wie Sie sie benutzen und pflegen. Wenn Sie Ihre Winterstiefel missbrauchen und ihre Pflege vernachlässigen, werden sie auf jeden Fall in kürzester Zeit beschädigt werden. Es ist eine gute Praxis, die Gebrauchs- und Pflegeanleitung des Herstellers für Ihre Winterstiefel zu befolgen.

FAQs

Wie werden die Winterschuhe angepasst? Sollte ich eine größere Größe kaufen?

Als Grundregel gilt, dass Sie sich bei der Größenbestimmung von Winterstiefeln an Ihre normale Schuhgröße halten sollten. Die tatsächliche Größe hängt jedoch stark vom Stil des Schuhs ab. Winterstiefel sind in der Regel etwas breiter und bieten mehr Platz, um zusätzliche isolierende Elemente wie z.B. dicke Socken unterzubringen.

Wenn Sie Winterstiefel für den täglichen Gebrauch suchen, ist eine halbe Größe höher als Ihre Schuhgröße in Ordnung. Wenn Sie jedoch Winterstiefel für Aktivitäten wie z.B. Wandern benötigen, können Sie eine Nummer größer wählen. Achten Sie jedoch darauf, dass Ihre Schuhe nicht zu groß sind, da sie die Bewegungsfreiheit einschränken oder Blasen und Wunden verursachen.

Wie trocknet man Winterstiefel?

Um eine effektive Trocknung zu gewährleisten, legen Sie Ihre Stiefel in einen trockenen Bereich. Benutzen Sie niemals eine Trocknermaschine, um Ihre Winterstiefel zu trocknen, da die Hitze der Maschine sie beschädigen wird. Einige Winterstiefel sollten nicht unter direkter Hitze oder Sonnenlicht gelegt werden, um die Qualität und Integrität des Materials zu schützen. Materialien wie Leder und Wildleder sind Beispiele für solche Materialien.

Zusätzlich sollten Sie diese Materialien immer nach dem Waschen behandeln, um sie während des Trocknens und des Gebrauchs sicher zu halten. Wenn Sie z.B. Winterstiefel aus Leder längere Zeit unbehandelt lassen, führt dies zu Trocknung, Verhärtung und Rissbildung. Verwenden Sie zur Reinigung Ihrer Stiefel einfach eine glatte Bürste, milde Spülseife und Wasser. Fügen Sie dann die wasserdichte Membran hinzu, bevor Sie die Stiefel trocknen.

Welche Höhe ist die beste für Winterstiefel?

Es hängt alles davon ab, was Sie für Winterstiefel suchen. Die Höhe Ihrer Winterstiefel ist im Grunde genommen die Entfernung vom Fußbett Ihres Stiefels bis zur Spitze. Winterstiefel, die höher sind, über den Knöcheln oder knapp unter den Fersen, sind ideal für kälteres Wetter und um Schnee fernzuhalten. Knöchellange Stiefel sind ideal für weniger kalte Tage und sind flexibler, um sich damit zu bewegen.

Im Allgemeinen werden Winterstiefel, die zum Wandern verwendet werden, mindestens 6 bis 7 Zoll messen. Die nicht so hohe Länge ermöglicht es, dass sie leicht und flexibel sind. Das erleichtert die Bewegung sowie den Auf- und Abstieg. Die geringe Höhe kann sie anfällig für Tiefschnee machen, der von oben leicht in den Schuh eindringt.

Winterstiefel, die für die Arbeit oder extrem kalte Bedingungen konzipiert sind, neigen dazu, höher zu sein und sich bis zu 12 Zoll auszudehnen. Beachten Sie jedoch, dass eine größere Höhe der Stiefel die Beweglichkeit und Flexibilität einschränkt.

Fazit

Die Winterstiefel für Frauen Bewertungen skizzieren, wie günstig sie in der Kälte im Freien sind. Von ihrer konturierten Konstruktion, die vom Frauenfuß bis zum stilvollen, femininen Finish passt und funktioniert – sie sind mit Sicherheit eine bessere Wahl für das kalte Wetter. Zusätzlich bietet ihre abwechslungsreiche Verarbeitung eine abwechslungsreiche Auswahl, ob Sie sie zum Wandern, Rucksackwandern oder für den täglichen Arbeitsweg tragen wollen.

Der obige Einkaufsführer bietet auch ausführliche Informationen darüber, worauf Sie bei der Auswahl der besten Winterstiefel für Frauen achten sollten. Die Liste der 10 besten, die vom Einkaufsführer begleitet wird, ist ein ausgezeichneter Weg, um die Winterstiefel für Frauen zu finden – und es gibt definitiv eine Auswahl für Sie.

Durchschnittliche Bewertung 0 bei insgesamt 0 Stimmen

Ähnliche Beiträge