Skip to main content

Die besten Skischuhe für schmale Füße 2020

Um das Skivergnügen in vollen Zügen zu genießen und die Ergebnisse zu verbessern, muss man sicherstellen, dass sie über die richtige Ausrüstung und Kleidung verfügen. So sind beispielsweise passende Skischuhe wichtig, um sicherzustellen, dass sie problemlos Skibindungen zur Befestigung an Skiern anbringen können. Darüber hinaus erleichtern Skischuhe in der richtigen Größe die Bewegung, während Sie Schnee fädeln und bieten einen besseren Komfort für Ihre Füße.

Wenn Sie schmale Füße haben und Mühe haben, die richtige Größe zu finden, dann haben wir für Sie einen Test der besten Skischuhe. Nachfolgend sind die 3 besten Skischuhe für schmale Füße im Jahr 2020 aufgeführt, so dass Sie endlich ein Paar finden können, das gut passt und bessere Ergebnisse liefert. Legen Sie Ihre nicht passenden Stiefel beiseite und holen Sie sich richtige Schuhe, die Ihnen wirklich passen.

Die besten Skischuhe für schmale Füße

 

Ratgeber: Die besten Skischuhe Kaufen

Flex

Flex ist vielleicht eines der wichtigsten Merkmale, das zusammen mit Volumen und Größe bei der Auswahl der besten Schmalfuß-Skischuhe zu berücksichtigen ist. Flex in Stiefeln ist wichtig zu untersuchen, da es ein Indikator dafür ist, wie schwierig es ist, Ihre Stiefel nach vorne zu biegen. Im Grunde bedeutet dies, inwieweit Ihre Stiefel widerstehen, wenn Sie Ihren Knöchel nach vorne beugen.

Der Flex-Index wird numerisch gemessen, wobei der Wert zwischen 50 und 130 liegt – 50 ist der weichste und 130 der steifste. Harter Flex-Index für bis zu 130 Gefälligkeiten für Experten und erfahrene Skifahrer, weil sie das richtige Training und die richtige Fähigkeit besitzen, um eine einfache Manövrierfähigkeit zu ermöglichen, während sie ihre Knöchel ohne Zwischenfälle nach vorne beugen.

Mittlerer Flex mit Werten zwischen 90 und 110 begünstigt fortgeschrittene und angehende Skifahrer, während ein weicherer Flex von 90 und weniger Anfänger begünstigt. Dieser Flex-Index-Bereich wird auch als Soft-Flex bezeichnet. Der Flex-Index Ihrer Stiefel ist leicht auf der Aufdruckmanschette Ihrer Stiefel zu erkennen.

Darüber hinaus sind weiche Flexstiefel in der Regel weniger langlebig, da sie so gebaut sind, dass sie nicht konsequent verwendet werden. So ist bei der Verwendung von weichen Schuhen weniger Kraft erforderlich, um Rückschläge zu erzeugen, was sie zu einer guten Wahl für Anfänger und Skifahrer macht, da sie die Kunst des energiereichen Skifahrens noch nicht beherrschen. Sie eignen sich auch hervorragend für leichtere Bodyframes und Freestyle-Skifahrer.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass das Flex-Rating nicht zu extrem sein sollte. Ein extrem weicher Schuh kann durch die Gewichtsbelastung des Skifahrers zusammenbrechen, was dazu führt, dass sich die Knie zu stark beugen und die Muskeln ermüden. Auf der anderen Seite bietet ein zu steifer Skischuh nicht die nötige Mobilität, was den Einsatz von Skiern einschränkt. Dadurch wird das Wenden und Steuern Ihrer Skier noch schwieriger und führt zu Ermüdung.

Die meisten Stiefel sind mit ihrem idealen Flex ausgestattet – weich oder steif mit einem eingestellten Indexwert. Jedoch kommen einige der besten schmalen Fußskischuhe mit flexibler Anpassungsfähigkeit, die sie sehr vielseitig macht – Sie können den Flex Ihrer Skischuhe leicht anpassen.

Darüber hinaus unterscheidet sich der Flex bei schmalen Damenstiefeln leicht von denen ihrer männlichen Kollegen. Typischerweise haben Anfängerstiefel für Damen einen weichen Flex von 50 – 70, während Herren bei 60 – 70 liegen. Gleiches gilt für Medium und Experte mit einer konstanten 10 Indexwertdifferenz. Dies ist auf den natürlichen physiologischen Aufbau von Männern und Frauen zurückzuführen.

Typ

Es gibt vier Haupttypen von Skischuhen für schmale Füße und man sollte sich bewusst sein, wenn man die besten Optionen für schmale Füße wählt. Die vier Hauptoptionen sind Alpinstiefel, Langlaufstiefel, Telemarkstiefel und Alpintourenstiefel.

Alpinskischuhe werden in den typischen Alpen verwendet, wo man Ski fährt. Diese schmalen Fuß-Skischuhe passen gut zu alpinen Skiern und Bindungen, die Zehen und Ferse des Schuhs sichern, damit der Skifahrer nicht umkippt. Im Gegensatz zu anderen Stiefeltypen muss der alpine Typ seine Fersen gebunden haben.

Da alpine Stiefel auf dem verschneiten und kalten All-Mountain-Gelände verwendet werden, besteht ihre Außenhülle in der Regel aus dickem, isoliertem Kunststoff wie Polyurethan, während ihre Innenschuhe so gebaut sind, dass sie Druck aufnehmen und die Kälte abwehren.

Sie haben auch einen winkelnahen Drehpunkt, der ihren Flex verstärkt, was das Drehen und das Gehen auf dem Schnee erleichtert. Wie die alpinen Skier funktionieren auch die Telemark-Skischuhe hervorragend beim Skifahren. Sie sind jedoch mit einem Faltenbalg ausgestattet – sie dehnen sich aus und ziehen sich zusammen, während Sie für eine einfache Telemarkschwenkung Ski fahren.

Ein Telemark-Dreh verfügt über einen Freilaufeffekt, um auch bei steilen Kurven ein leichtes Gleiten zu ermöglichen – es handelt sich im Grunde genommen um eine sanfte, hockartige Bewegungsdrehung. Telemark Skischuhe sind kompatibel mit Nordic Norm Bindungen oder New Telemark Norm Bindungen.

Alpin-Tourenschuhe kombinieren Telemark und Alpinski und zeichnen sich durch ein All-Mountain-Design aus. Diese Stiefel ermöglichen es Ihnen, mit verbesserter Stabilität und Griffigkeit den Berg hinaufzusteigen (mit Tourenmodus) und leicht abzusteigen (Tourenmodus ausschalten).

Der beste Skischuh für schmale Füße im alpinen Tourensport ist auch mit Gummisohlen ausgestattet, damit Sie bequem auf Schnee laufen können. Alpinstiefel sind mit AT-Bindungen kompatibel, die auch das Durchqueren von ebenem Gelände oder ansteigendem geneigtem Gelände ermöglichen. Diese Stiefel haben eine Option, um Ihre Stiefelabsätze zu sperren oder zu entsperren, je nachdem, was Sie tun.

Langlaufschuhe sind weniger sperrig und leichter als die drei anderen Typen. Denn Langlaufschuhe werden auf weniger aggressivem Gelände eingesetzt. Sie verfügen meist über ein Schnürverschlusssystem mit einer wasserdichten Hülle, um die Füße des Skifahrers vollständig zu schützen.

Langlaufschuhe sind mit verschiedenen Arten von Skibindungen kompatibel, jedoch ist die Kompatibilität nicht austauschbar. Daher ist es wichtig zu beachten, mit welchen Skibindungen Ihre Skischuhe kompatibel sind. Zu den wichtigsten gehören Nordic Bindings, New Nordic Norm Backcountry, New Nordic Norm Bindings und Salomon Nordic System Pilot. Achte beim Kauf deiner Stiefel immer auf die Kompatibilität der Bindungen, um zu wissen, welches Paar mit ihnen passt.

Design

Es gibt viele verschiedene Schuhdesigns, je nachdem, wie sie zum Skifahrer passen. Alpinskischuhe beispielsweise sind im Front-, Heck- und 3-teiligen Design ausgeführt, um nur einige zu nennen. Front- oder Top-Entry-Designs sind bei Bergschuhen am häufigsten. Dieses Design hilft dem Schuh, Schnee leicht von vorne zu reflektieren und verfügt über eine breite Öffnung, die das Anziehen erleichtert.

Darüber hinaus ermöglichen die Fronteintrittsdesigns eine ausgezeichnete Kontrolle durch die verbundenen und rotierenden Nieten, die es Ihrem Knöchel ermöglichen, sich leicht nach vorne zu bewegen. Der hintere Einstieg ist weniger beliebt, sie bieten jedoch auch einen einfachen Verschleißprozess; sie bieten möglicherweise nicht die richtige Passform.

Die Stückdesigns ähneln den Front-Entry-Designs, verfügen aber über über überlappende Klappen, die am vorderen Ende einen Schlitz lassen. Eine Kunststoffzunge passt in diese Öffnung und wird normalerweise zum vollständigen Schließen geschnallt. Dadurch wird das An- und Ausziehen der Stiefel noch einfacher. Die Zungenform verbessert auch die Flexleistung. Dieses Stiefeldesign hängt von der Kunststoffhülle und den Schnallen ab, um die Leistung im Flex zu gewährleisten.

Männlich vs. Weiblich
Der beste Skischuh für schmale Füße sollte geschlechtsspezifisch sein, wenn Sie eine Option für sich selbst wählen. Die Füße von Frauen unterscheiden sich leicht von denen von Männern. Damenstiefel sind so konzipiert, dass sie sich ihren Füßen und ihrer Beinform anpassen, ebenso wie Herrenstiefel. Frauen haben in der Regel schmale Fersen und Knöchel als Männer; ihre Stiefel entsprechen dieser Passform.

Herren Stiefel mittlerer Größe zum Beispiel passen in der Regel nicht zu einer Frau, deren Stiefelgröße mittel ist. Andere wichtige Unterschiede zwischen Herren- und Damenskischuhen sind die Manschettenhöhe und die Futter. Männer haben längere Unterschenkel, so dass ihre Wade über der Manschette des Skischuhs sitzen kann, während die Waden der Frauen in der Manschette des Schuhs sitzen. So sind die Manschetten der Damen im Vergleich zu denen der Herren kürzer und breiter, um eine einfache Anpassung zu ermöglichen.

In Bezug auf Liner, Frauen schmale Füße Skischuhe haben in der Regel mehr Polsterung und eine Kegelkurve um die Ferse, weil ihre Fersen sind schmaler. Flex ist auch ein niedrigerer Index für Frauen als für Männer, was die Damenstiefel weicher macht und den Flex erleichtert. Frauen haben auch einen höheren Keil im Inneren des Stiefels, da sie einen etwas niedrigeren Schwerpunkt haben als Männer. Dies hilft, das Körpergewicht beim Skifahren nach vorne zu drücken, um die Leistung zu verbessern.

Letzter

Das Letzte entspricht der Breite Ihrer Stiefel an der breitesten Stelle. Diese reicht von schmal (für schmalere Breite), mittel bis breit (für breitere Breite). Schmaler Skischuh ist für Menschen mit schmaleren Füßen, aber auch für fortgeschrittene Skifahrer gedacht. Denn je schmaler der Skischuh ist, desto mehr bietet er Kontrolle und Präzision.

Die Kofferraumbreite reicht von 98 mm bis 106 m. Experten-, Hochleistungs- und Rennschuhe haben eine Lebensdauer von 95-98 mm, während Anfänger und Fortgeschrittene 102 – 106 mm aufweisen. Es ist immer ratsam, einen Schuhgrößen-Fitter zu verwenden, um die perfekte Größe zu erhalten, damit Kontrolle und Leistung verbessert werden.

FAQ: Häufige Fragen zu schmalen Skischuhen beantwortet

Was ist ein schmaler Skischuh?

Ein schmaler Skischuh ist jeder Schuh, der an seiner breitesten Stelle einen letzten Wert von 95 – 98mm hat. Die drei Hauptbreiten der Skikabinen sind schmal, mittel und breit. Die mittleren Leisten liegen zwischen 99 -102mm, während die Breite bei 102mm + liegt.

Ein schmaler Skischuh hat ein geringeres Volumen im Inneren, sowohl vertikal als auch horizontal, die Schuhe bieten somit eine Form, die für Skifahrer mit schmalen Füßen geeignet ist. Darüber hinaus werden schmale Skischuhe von Rennfahrern und Profis bevorzugt, da sie eine kleinere Passform bieten, die perfekt für verbesserte Manövrierfähigkeit und Flexibilität ist.

Woher weiß ich, ob meine Stiefel passen?

Es gibt viele Möglichkeiten, die Größe Ihrer Stiefel zu messen. Die einfachste Möglichkeit, Ihre Skischuhgröße zu Hause zu messen, ist die Verwendung eines Maßbandes oder Lineals. Messen Sie mit einem Maßband die Länge von der Spitze Ihrer Großzehe bis zur breitesten Stelle Ihres Fußes. Oder zeichnen Sie diese Teile auf einem Planpapier nach und messen Sie mit einem Lineal.

Der Längenwert, den Sie erhalten, ist Ihre Skischuhgröße. Zum Beispiel, wenn der Wert 30 cm beträgt, dann ist Ihre Skischuhgröße 30, wenn Sie ein Mann sind, dann 30 für Männer und wenn eine Dame dann 30 für Frauen. Um zu entscheiden, ob Sie einen schmalen, mittleren oder breiten Skischuh benötigen, sollten Sie den letzten kennen. Messen Sie Ihren Leisten, indem Sie die Breite des Vorfußes oder der Fußballen messen. Der Wert in Millimetern (mm) ist Ihr letzter Wert.

Darüber hinaus wird das Gefühl, das Sie beim Anziehen Ihrer Skischuhe bekommen, bestimmen, ob es gut passt oder nicht. Einige Hersteller haben ihre Stiefel so gestaltet, dass sie für die perfekte Passform angepasst werden können. Das Innenfutter sollte sich wie eine gepolsterte Socke anfühlen. Es sollte deine Füße umarmen und gerade genug Platz lassen, damit du mit den Zehen wackeln kannst.

Die Schale sollte in der Lage sein, einen Barfuß und zwei Finger aufzunehmen, wenn sie eingesetzt werden, um einen festen Sitz zu gewährleisten. Die obere Manschette am anderen Ende sollte Ihr Schienbein und Ihren Unterschenkel gut halten. Wenn Sie den Stiefel tragen und ihn vollständig schließen, sollte es sich so anfühlen, als würden Ihre Füße von vier Händen sicher gehalten.

Außerdem sollte der Fuß im Inneren des Schuhs in der Lage sein, sich im Inneren vorwärts oder rückwärts zu bewegen. Die Passform sollte stationär gehalten werden, da sie im Einklang mit dem Skischuh funktioniert. Der Knöchel sollte mit der Fersenkappe des Stiefels ausgerichtet sein und sich in die Schale setzen. Vermeiden Sie Skischuhe, die Ihre Füße zusammendrücken oder verkrampfen und Ihnen so Hot Spots bieten. Und um sicherzustellen, dass die Passform die Leistung steigert, tragen Sie die Skischuhe, schnallen Sie sie und stehen Sie dann auf. Beugen Sie unsere Knöchel und beugen Sie Ihre Knie, Sie sollten dabei keine Schmerzen spüren, wenn die Stiefel perfekt sitzen.

Wie stellt man die Skischuhe ein?

Es gibt mehrere einfache Schritte, die Sie befolgen müssen, wenn Sie Ihre Skischuhe anpassen möchten. Die einfachste Art, Ihre Skischuhe einzustellen, ist die Einstellung der Neigungsschrauben, die später mit der Skibindung kombiniert werden, damit Sie flach auf beiden Skiern stehen können.

Der Einstellvorgang beinhaltet das Einstellen der Schrauben beim Biegen, als ob Sie tatsächlich Ski fahren würden. So können Sie die Skischuhe exakt einstellen. Der Prozess ist wie folgt;

i. Befestigen Sie Ihre Skischuhe mit den Schnallen und Klettverschlüssen, wenn Sie sie anziehen. ii. Lösen Sie die Kippschraube mit einem Abstand von mindestens 3 mm. iii. Verbreitere deine Füße und biege dich mehrmals nach vorne, als ob du Ski fährst. iv. Ziehen Sie die Neigungsschrauben so lange an, bis Sie Ihre Füße bequem beugen können.

Fazit

Der Skischuh für schmale Füße Reviews veranschaulichen die Wichtigkeit der Suche nach dem richtigen Sitz auf Skischuhen. Unterm Strich ist die richtige Passform Ihres Skischuhs eine Verbesserung der Kontrolle und Leistung. Diese Ergebnisse machen Ihr Skierlebnis definitiv lustiger und unvergesslicher. Auch wenn du damit kämpfst, die richtige Passform für deine schmaleren Füße zu finden oder einfach nur deine Fähigkeiten mit schmaleren Stiefeln maximieren willst – du bist jetzt abgedeckt.

Der Leitfaden zur Auswahl der richtigen Skischuhgröße für schmale Füße bietet auch wertvolle Informationen, die Sie mit dem versorgen, was Sie in den besten Schmalfuß-Skischuhen suchen sollten. Plus, die Liste von oben wird absolut einen Weg zum besten Skischuh für schmale Füße bieten.

Durchschnittliche Bewertung 0 bei insgesamt 0 Stimmen

Ähnliche Beiträge