Skip to main content

10 Gründe warum Skifahren gesund ist

10 Gründe warum Skifahren gesund ist

Wenn man an den Einstieg des Skifahrens denkt, wollen die meisten Skifahrer eine Antwort auf die Frage „Ist Skifahren eine gute Sportart?“ haben. Skifahren bietet mehr als nur Abwechslung vom Büro und Tapetenwechsel – es bringt auch eine Vielzahl von gesundheitlichen Aspekten mit sich. Der Schneesport bietet mentale, emotionale und körperliche Aspekte des Wohlbefindens. In diesem Artikel werden wir uns mit allen gesundheitlichen Vorteilen des Skisports beschäftigen.

Körperliche Vorteile des Skifahrens

1. Verbessert die kardiovaskuläre Gesundheit und hilft bei der Gewichtsabnahme

Die meisten Menschen gehen davon aus, dass die Schwerkraft die ganze Arbeit macht, sobald sie ihre Skijacke anziehen und auf den Skiern die Hänge hinunterrutschen. Dies ist nicht der Fall – Skifahren beansprucht den Körper nämlich sehr stark. Wenn du den ganzen Tag auf den Beinen bist, wird dein Puls höher schlagen. Das Herz ist ein Muskel. Wenn man es mit Aktivitäten wie Skifahren trainiert, wird es stärker. Um die Auswirkungen des Skilaufens auf deine Herz-Kreislauf-Gesundheit verbessern möchtest, kannst du dir überlegen, ob du den Hang hinaufgehst, anstatt den Skilift zu benutzen.

Für manche Menschen bedeutet das erste Anzeichen von Schnee, dass es Zeit ist, ihre Decken und Wollsocken auszugraben und einfach in den Winterschlaf zu gehen. Das hilft ihnen nicht dabei, deren Gewicht im gesunden Bereich zu halten. Wenn du in ein Paar Langlaufski und ein paar Skistöcke investierst, sollte es dir leichter fallen, dein Gewicht im gesunden Bereich zu halten.

Im Durchschnitt verbrennt man bei einer moderaten Abfahrt bis zu 400 Kalorien pro Stunde. Beim Skilanglauf bergauf werden bis zu 1000 Kalorien pro Stunde verbrannt. Wenn du regelmäßig Ski fährst, können sich die verbrannten Kalorien sehr schnell summieren. Im Laufe der Zeit solltest du diese zusätzlichen Pfunde loswerden.

2. Deine Kraft und das Gleichgewicht wird verbessert

Ohne einen starken Kern und eine gute Balance wird das Skifahren für niemanden leicht sein. Die tiefe Rumpfmuskulatur, einschließlich der Beckenboden- und Bauchmuskulatur, hilft dir, nach dem Anlegen der Skiausrüstung im Gleichgewicht zu bleiben. Diese Muskeln sind ein gutes Training, wenn du auf Skiern unterwegs bist. Sie arbeiten hart, damit du nicht ab und zu stürzt. Stärkere Muskeln sind für den ganzen Körper von Vorteil. Stärkere Beckenmuskeln unterstützen die inneren Organe.

3. Es stärkt deinen Unterkörper und deine Beinmuskeln

Nach dem Aufsetzen des Skihelms wirst du viel Zeit damit verbringen, den Unterkörper zu bewegen und in die Hocke zu gehen. Dadurch erhält dein Unterkörper und deine Beine ein komplettes Training – Du wirst deine Gesäßmuskeln, Kniesehnen und Oberschenkel trainieren. Um deine Beine an die Arbeit auf der Piste zu gewöhnen, bevorzugen die meisten Skifahrer ein Beintraining zu Hause, bevor sie sich auf den Weg zu ihrem Lieblingsskigebiet machen. Wenn sie sicherstellen, dass Ihre Beine für die Arbeit, die ihnen aufgelegen wird, bereit sind, sollten sie die Steilhänge leicht bewältigen können.

4. Es hilft dabei, Gelenke und Knochen zu stärken

Dies ist eigentlich einer der am meisten übersehenen gesundheitlichen Vorteile des Skifahrens. Beim Skifahren wirst du eine gute Menge Gewicht und Spannung auf deine Füße, Knöchel und Knie legen. Dies wird helfen, die Knochen und Gelenke in deinen Beinen zu stärken. Die Bewegung und Wirkung des Skifahrens hilft auch, Knieschäden zu vermeiden. Zusätzlich zu der Tatsache, dass du deine Gelenke und Knochen länger in gutem Zustand halten wirst, kann es dir helfen, Osteoporose zu vermeiden.

5. Erhöhte Flexibilität

Um nach dem Anziehen der Skischuhe die Pisten zu erkunden, ist eine ständige Dehnung und Bewegung notwendig. Dadurch erhöhst du deinen Bewegungsspielraum und deine Flexibilität. So kannst du Muskelverspannungen beim Training zu Hause vermeiden.

6. Es verbessert die Vitamin D Aufnahme

Heutzutage arbeitet eine große Anzahl von Menschen in Innenräumen. Dies hat zu einem Vitamin D Mangel beigetragen. Wenn du dich entscheidest, die Pisten zu erkunden, stehst du den ganzen Tag in der Sonne. Das gibt deinem Körper die Möglichkeit, genügend Vitamin D zu tanken. Beim Skifahren wird dein ganzer Körper bedeckt sein. Das bedeutet, dass du viel Sonnenlicht genießen kannst, ohne Gefahr zu laufen, dich überall zu verbrennen.

Psychische und psychologische Vorteile des Skifahrens

Zu diesem Zeitpunkt kennst du bereits die Antwort auf die Frage „Ist Skifahren eine gute Übung?“ Wenn du davon ausgegangen bist, dass Skifahren nur der körperlichen Gesundheit dient, solltest du wissen, dass dies nicht der Fall ist. Skifahren ist auch gut für den Geist.

Die geistige Gesundheit ist genauso wichtig wie die körperliche. Maßnahmen, die dafür sorgen, dass dein Geist immer in guter Verfassung ist, tragen dazu bei, deine allgemeine Kondition und dein Wohlbefinden zu verbessern. Nachfolgend findest du einige der geistigen und psychologischen Vorteile, die du genießen wirst, wenn du dich entscheidest, die Pisten auf deinen Skiern zu erkunden.

1. Es verbessert die Propriozeption

Für die meisten Menschen ist der Begriff „Propriozeption“ neu. Einfach definiert, bezieht sich Propriozeption auf die Fähigkeit, die Position der verschiedenen Körperteile zu fühlen und die Anstrengung, die normalerweise in die Bewegung der Körperteile geht. Wenn du zum Beispiel die Augen schließt und dann die Hand vor das Gesicht hälst, weißt du, dass die Hand vor dem Gesicht ist, obwohl du sie nicht sehen kannst.

Beim Skilaufen wird man eine ganze Menge Koordination und Gleichgewicht benötigen. Wenn du gut Skifahren willst, ohne zu stürzen, musst du dich der zahlreichen leichten Bewegungen und Positionen des Körpers bewusst sein. Das hilft dir, deine Propriozeption zu stärken. Mit zunehmendem Alter neigt die Propriozeption zu schwächeln. Wenn du dich auf Aktivitäten einlässt, die die Propriozeption fördern, wird die Fähigkeit viel langsamer abnehmen.

2. Es steigert deine Stimmung

Skifahren kann deine allgemeine Aussicht und Stimmung verbessern. Studien haben bewiesen, dass Menschen, die Ski fahren, oft mit einem größeren Glücksgefühl und einem verbesserten allgemeinen Wohlbefinden nach Hause zurückkehren. Wenn du mit deinen Skiern die Pisten erkundigst, werden sowohl Adrenalin als auch Endorphine in die Blutbahn abgegeben. Diese Chemikalien sind für das Glück und das allgemeine psychische Wohlbefinden verantwortlich.

Es ist bemerkenswert, dass du in dem Moment, in dem du deine Skier packst und auf die Piste gehst, nicht mehr von Arbeit umgeben bist. Stattdessen wirst du die Zeit in der Nähe der Natur verbringen, umgeben von einer großartigen Landschaft. Die Arbeit belastet im Allgemeinen viele Menschen. Wenn du einen oder mehrere Tage nicht im Büro bist, kannst du dich wieder aufladen. Wenn du zurück ins Büro kommst, wird dein Geist in einer viel besseren Verfassung sein.

Auf der Piste wirst du nicht alleine Ski fahren. DU wirst wahrscheinlich neue Leute kennen lernen. Mit den Skifahrern hast du mindestens eines gemeinsam – den Schneesport selbst. Das Gespräch mit den anderen Skifahrern hilft dir nicht nur, den Kreis deiner Freunde zu erweitern, sondern auch deine Stimmung und deine psychische Gesundheit zu verbessern.

3. Es verbessert deine kognitiven Fähigkeiten und deine Konzentration

Wenn du mit den Skiern die Pisten erkundest, wird viel los sein. Du wirst dich darauf konzentrieren, das Gleichgewicht zu halten, zu wenden und in einigen Fällen musst du Hindernissen und außer Kontrolle geratenen Skifahrern ausweichen.

Das gibt deinem Körper ein hervorragendes Training und deinem Geist ebenfalls. So wie das Training deiner Bizeps- und Bauchmuskeln deine physischen Muskeln stärkt, so stärkt das Training deines Geistes diese. In einer Studie des CDC (United States Center of Disease Control) wurde festgestellt, dass Skifahren die Skifahrer zu wichtigen Entscheidungen zwingt. Es stellt sicher, dass du die beste Route wählst, während du dich der Objekte, die sich um dich herum bewegen, bewusst bleibst.

Diese Kombination wird dir helfen, klarer zu denken und auch deine kognitiven Fähigkeiten zu verbessern. Dies deutet darauf hin, dass das Skifahren in der Lage ist, dich in anderen Lebensbereichen zu einem besseren Lerner zu machen. Der Schneesport hat das Potenzial, die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass du in späteren Jahren unter dem geistigen Verfall leiden wirst.

4. Skifahren verbessert den Schlaf

Während guter Schlaf einen Einfluss auf dein körperliches Wohlbefinden hat, hat er einen größeren Einfluss auf dein geistiges und psychisches Wohlbefinden. Laut der CDC bekommen über 33% der amerikanischen Erwachsenen nicht genug Schlaf. Dies kann durch Skifahren geändert werden.

Beim Buckelpistenfahren trainierst du deinen Körper und dein Gehirn hart. Am Ende des Tages bist du bereit für eine gute Aufladung. Dies wird deinem Körper in die Gewohnheit bringen, gut und ausreichend zu schlafen. Im Laufe der Zeit wirst du feststellen, dass sich deine körperliche und geistige Gesundheit verbessert hat. In Bezug auf die geistige Gesundheit wird guter Schlaf dir helfen, die Chancen zu verringern, sowohl mit Depressionen als auch mit Ängsten umzugehen. Außerdem wirst du dich beim Aufwachen jünger und erfrischt fühlen, so dass du den ganzen Tag über gute Laune haben wirst.

Unsere Zusammenfassung

Wenn dich die Frage „Ist Skifahren eine gute Übung?“ beschäftigt hat, liefert dieser Artikel die Antworten. Die gesundheitlichen Vorteile des Skifahrens machen die Investition in Skibindungen und andere Skiausrüstung lohnenswert. Es ist erwähnenswert, dass das Skifahren deine Gesundheit negativ beeinflussen kann – Skifahren birgt viele Risiken und Gefahren. Wenn du Sicherheitsausrüstung verwendest und auf Pisten fährst, die deiner Erfahrung entsprechen, sollten du die Gefahren und Risiken vermeiden können.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen

Ähnliche Beiträge