Skip to main content

Lawinensonden Test: Die beste Lawinensonden 2020

Das Skifahren abseits der Piste und das Erkunden des Geländes gibt Ihnen ein fantastisches Gefühl von Freiheit und Spannung. Dennoch ist man für seine eigene Sicherheit verantwortlich und muss auf unerwartete Situationen vorbereitet sein. Lawinen sind wahrscheinlich die gefährlichsten Dinge, die passieren können, und die Situation wird noch viel schlimmer, wenn man nicht mit der richtigen Lawinensicherheitsausrüstung ausgestattet ist. Drei Dinge sind notwendig, die man mitnehmen muss – ein Funkgerät (Bake), eine Schaufel und eine Sonde, um die es in diesem Artikel geht.

Lawinensonden werden zur Sondierung des Schnees verwendet, um das Opfer zu finden, die Schneehöhe zu messen und zu entscheiden, wo Sie graben werden. Da eine schnelle Reaktion in diesen Notfällen das Wichtigste ist, sind die besten Lawinensonden schnell einsetzbar und einfach zu bedienen. Darüber hinaus wollen Sie eine Sonde, die gut verarbeitet und kompakt verpackt ist. Schauen Sie sich einige großartige Sonden an, die wir für Sie ausgesucht haben, und achten Sie darauf, dass Sie im Kaufratgeber nachschauen und mehr darüber erfahren, wonach Sie suchen müssen.#

Die besten Lawinensonde

#ProduktBewertungShop
1
ALPIDEX Lawinensonde Schneesonde Aluminum 260 cm oder 320 cm, Länge:320 cm ALPIDEX Lawinensonde Schneesonde
  • EFFEKTIV: rasche Fixierung der Segmente durch Spannkordel und Quick Lock System
  • OPTIMIERT: konische Spitze mit größerem Durchmesser als die Stange für kraftsparendes Sondieren
  • LEICHT: stabile Sondensegmente aus Aluminium 1075 , Ø 11 mm * Gewicht: 225g (bei 260 cm) / 275 g (bei 320 cm)
2
ALPIDEX Lawinensonde 260 oder 320cm und Schneeschaufel Klappbar Set Aluminium Leicht Kompakt Lawinenset, Farbe:Red - 260 cm ALPIDEX Lawinensonde 260 oder 320cm
  • LAWINENSONDE: kraftsparendes Sondieren durch größere konische Spitze * rasche Montage * gut lesbare Markierungen * farbliche Trennung der einzelnen Segmente
  • LAWINENSCHAUFEL: stabile Konstruktion * scharfes Schaufelblatt * ergonomisch geformter T-Griff * 3-teilig mit Schnellverschluss * Teleskopstiel 67 cm oder 83 cm
  • EINFACHE HANDHABUNG: gut sichtbare Farben * leichte Bedienung und Montage * einfaches Ablesen und Beurteilen der Schneedeckentiefe
3
Mammut Barryvox Lawinen-verschütteten-suchgerät, Silver, one Size Mammut Barryvox
  • Effektive Suchstreifenbreite und Empfangsreichweite digital: je 70 m
  • Display: Auch mit polarisierten Brillen sehr gut lesbares Display mit Hintergrundbeleuchtung, Design: Ergonomisches Design, schlag- und bruchfest, mit Handschuhen bedienbar
  • Akustische Benutzerführung: Erlaubt es dem Retter das Lawinenfeld optisch abzusuchen, Umkehrfunktion zur Vermeidung von 180-Grad-Suchfehlern
4
Mammut Probe 240 Fast Lock Lawinensonde, neon orange, one Size Mammut Probe 240 Fast Lock
  • Fast-Lock-System - schnelles, individuell arretierbares Spannsystem, Handschuhtaugliche Bedienung
  • Stabile, leichte Sondensegmente aus langlebigem Aluminium
  • Zentimetergenaue, beidseitige Sondenskalierung, praktische Sondenhülle mit integriertem Notfallplan
5
Climbing Technology Probe Finder 240 2i80906ctstd Lawinensonde, Schwarz/Orange, One Size Climbing Technology Probe Finder
  • Sonde bestehend aus sechs Elemente aus leichter Legierung Durchmesser 12 mm vormontiert
  • System zum Anbringen schnell mit Schnur aus Kevlar
  • Beutel inklusive
6
ORTOVOX Unisex-Adult Probe Alu 240 Light Lawinensonde, Silver, 240 cm ORTOVOX Unisex-Adult Probe Alu 240
  • Leichte Aluminium-Konstruktion
  • Geringes Packmaß
  • Quick-Lock-Spannsystem
7
Stubai Lawinensonde Alu Rapid, 911425 Stubai Lawinensonde Alu Rapid,
  • Stubai Lawinensonde ALU RAPID, 225 g, 265 cm
8
Lightning 240 Probe
  • Schnelle Fixierung der Segmente mittels Zuggriff
  • 6-teilige Leichtmetall-Lawinensonde
  • Automatisches Einrasten
9
ORTOVOX Unisex-Adult Probe Carbon 280+ PFA Lawinensonde, Black, 280 cm ORTOVOX Unisex-Adult Probe Carbon
  • Sehr leichte Carbon-Konstruktion
  • PFA Schnellspannsystem
  • Geringes Packmaß
10
SALEWA Lawinensonde Lightning 240 Probe, Green/Black, One size, 00-0000002640 SALEWA Lawinensonde Lightning 240
  • 260 Gramm
  • 240 cm Länge
  • Material: ALU 7075

Ratgeber: Die besten Lawinensonden kaufen

Die beste Lawinensonde muss einfach aufzustellen und zu bedienen sein. Sie muss auch stark und lang genug sein, um das Opfer unter dem Schnee zu erreichen, und bequem mitzunehmen. Lawinenkenntnis ist sehr wichtig, wenn man ins Gelände geht, und es liegt in Ihrer Verantwortung, die entsprechende Ausrüstung mitzubringen.

Länge

Eine Sonde muss mindestens 2 Meter lang sein, um wirksam zu sein. Die meisten Opfer werden bis zu 2 Meter tief vergraben, und die Überlebenschance ist am größten, wenn sie unter 2m oder weniger begraben sind. Alle Sonden in unseren Sondenbewertungen reichen von 240 bis 320 cm, so dass sie gut funktionieren, wenn Sie sie brauchen.

Wenn Sie darüber sprechen, welche Länge am besten ist, gibt es zwei Dinge, die Sie berücksichtigen müssen. Eine längere Sonde hat eine tiefere Reichweite (offensichtlich) und gibt Ihnen auch einen besseren Griff, da Sie Ihre Hände weiter auseinander halten können. Dies macht das Sondieren effektiver und verringert die Wahrscheinlichkeit, dass die Sonde bricht. Andererseits ist eine längere Sonde auch schwerer, was ein wesentlicher Faktor ist, wenn man sie den ganzen Tag im Skirucksack tragen muss.

Außerdem müssen Sie die Größe der Sonde beim Packen berücksichtigen. Wir haben erwähnt, dass sie kompakt sein muss, d.h. sie muss in Ihren Rucksack passen. Die Sonden bestehen normalerweise aus mehreren 40 cm langen Stücken, die durch ein Kabel miteinander verbunden sind, aber das kann von einer Sonde zur anderen variieren, also überprüfen Sie es unbedingt.

Material

Das verwendete Material beeinflusst die Festigkeit und Haltbarkeit der Sonde, aber auch ihr Gewicht. Die am häufigsten verwendeten Materialien sind Kohlefaser, Aluminium und Stahl. Kohlefaser ist sicherlich das leichteste und am bequemsten den ganzen Tag zu tragen. Allerdings ist sie auch ziemlich teuer und, obwohl sie ziemlich stark ist, ist sie anfälliger für Brüche als die Alternativen.

Aluminiumsonden bieten Ihnen vielleicht die beste Balance zwischen Stärke, Gewicht und Preis. Sie ist immer noch ziemlich leicht, bietet aber eine bessere Festigkeit, und die Sonde ist fester, wenn man härteren Schnee sondiert. Schließlich haben wir Stahlsonden, die am stärksten sind. Sie sind auch die schwersten, weshalb sie normalerweise nur von Such- und Rettungsprofis getragen werden.

Gewicht

Wenn Sie abseits der Piste fahren, möchten Sie die Dinge leicht halten, weil schwere Ausrüstung schneller zur Ermüdung führt. Da sie ein Teil Ihrer Lawinenrettungsausrüstung sind, gilt dies auch für Sonden. Die besten Lawinensonden sind in der Lage, das Gewicht gering zu halten und trotzdem stark und effizient beim Sondieren zu sein. Allerdings sind sie dadurch meist auch teurer.

Einfache Handhabung

Die Sonde muss innerhalb von Sekunden einsatzbereit sein, was sowohl von der Sondenkonstruktion als auch von Ihrem Kenntnisstand abhängt. Die besten Lawinensonden sind fast sofort einsatzbereit und werden durch Schlagen und Ziehen an der Schnur ausgefahren.

Einige Sonden sind kompatibel mit Transceivern (iProbe) und Lawinenairbags (BCA-Sonden), was sie effizienter macht. Egal welche Sonde Sie erhalten, üben Sie unbedingt das Ausbringen. Üben Sie auch mit Handschuhen und schauen Sie, wie viel Zeit Sie benötigen, um die Sonde aus dem Rucksack zu entnehmen.

Methode der Montage

Die meisten Sonden bestehen heutzutage aus einer unterschiedlichen Anzahl von Segmenten (normalerweise 4 bis 8), die mit einer Schnur verbunden sind und die zusammenschnappen, wenn man an der besagten Schnur zieht. Dies ist wahrscheinlich der bequemste Typ. Als Alternative gibt es Skistöcke, die gleichzeitig als Lawinensonden dienen.

Das mag zwar praktisch erscheinen (die Sonde muss nicht separat getragen werden), aber es bedeutet auch, dass Sie Zeit verlieren, wenn Sie den Schneekorb vom Stock entfernen, und die Sonde wird kürzer sein. Welchen Typ Sie auch immer wählen, stellen Sie sicher, dass die Sonde schnell einsatzbereit ist.

Sondenspitze

Die Spitze kann den Wirkungsgrad des Stabes beim Sondieren bestimmen (schärfer oder stumpfer). Eine scharfe Spitze ist effizienter beim Eindringen in den Schnee und erfordert weniger Kraftaufwand. Dagegen können stumpfere und breitere Spitzen größere Löcher machen, die manchmal in einem größeren Suchbereich nützlich sein können.

Durchmesser

Der Sondendurchmesser ist nicht universell und variiert von einer Sonde zur nächsten. Ein größerer Skisondendurchmesser bedeutet, dass die Sonde stärker ist und dass die Wahrscheinlichkeit des Verbiegens oder Brechens geringer ist. Leider bedeutet dies auch, dass die Sonde schwerer ist, so dass einige Hersteller den Durchmesser reduzieren, um auch das Gewicht zu reduzieren.

Tiefenmarkierungen

Die meisten Sonden werden mit eingravierten Tiefenmarkierungen geliefert, die für die Suche und Rettung sehr wichtig sind – diese geben Ihnen die Informationen über die Tiefe des Opfers. In Situationen mit mehreren Verschütteten haben Opfer, die flacher sind, eine bessere Überlebenschance, und Sie sollten sich zuerst um sie kümmern. Die besten Lawinensuchsonden werden mit lasergeätzten Markierungen geliefert, die sich mit der Zeit nicht abnutzen.

Lagerung

Je nach Modell wird Ihre Sonde mit oder ohne Tragetasche geliefert. Dies mag zwar praktisch erscheinen, aber es kann einige Zeit dauern, die Sonde aus der Tasche zu holen (und Sie sollten keine Zeit mit der Suche nach Lawinenopfern verschwenden). Wenn Sie die Sonde in einer Tasche tragen, üben Sie unbedingt den Umgang damit.

FAQ

Was ist eine Sonde für Lawinen?

Eine Sonde ist ein speziell entwickelter Mast, der dazu dient, unter dem Schnee verschüttete Opfer durch Sondieren zu lokalisieren. Sie ist ein wesentlicher Teil der Lawinensicherheitsausrüstung und spielt eine entscheidende Rolle, um anderen zu helfen, eine Lawine zu überleben.

Wann sollte ich eine Sonde für Lawinen verwenden?

Eine Sonde sollte verwendet werden, wenn man die ungefähre Position des Opfers mit einem Lawinenverschüttetensuchgerät gefunden hat. Sie beginnen mit der Sonde um diesen Punkt herum Schnee zu sondieren, bis Sie das Opfer getroffen haben. Die besten Lawinensonden erhöhen die Überlebenschancen des Opfers, aber dazu sollte man ein Muster beim Sondieren haben und vermeiden, es zufällig zu tun.

Was sind die Vorteile einer Lawinensonde?

Der offensichtliche Nutzen besteht darin, jemandem zu helfen, sein Leben zu retten. Eine Sonde zeigt Ihnen, wo das Opfer verschüttet ist, so dass Sie wissen, wo Sie graben müssen, anstatt herumzugehen und an der falschen Stelle zu graben. Ein zusätzlicher Vorteil ist, dass Sie die Schneehöhe im Rahmen von Lawinenversuchen messen können, um zu sehen, ob ein Gebiet sicher ist.

Fazit

Die beste Lawinensonde beim Skifahren im Gelände mitzubringen ist eine kluge und verantwortungsvolle Sache. Sie ist ein wichtiges Teil der Lawinenrettungsausrüstung und spielt eine zentrale Rolle bei der Suche nach Lawinenverschütteten. Versuchen Sie, eine Sonde zu finden, die leicht und einfach zu tragen ist, aber die der Aufgabe gewachsen ist, wenn Sie sie brauchen. Wir hoffen, dass Sie sie nie benutzen müssen, aber Lawinen sind unberechenbar und gefährlich, deshalb ist es am besten, vorbereitet zu sein.

 

Durchschnittliche Bewertung 0 bei insgesamt 0 Stimmen

Ähnliche Beiträge