Skip to main content

Damen Skischuhe Test: Die besten Skischuhe für Frauen 2020

Ob Anfänger oder Profi, der richtige Skischuh ist sehr wichtig. Wir empfehlen dir, einen Schuh zu kaufen, der deinem Können entspricht, damit du die Zeit auf dem Schnee voll genießen kannst. Zusätzlich zu Größe und Passform müssen Sie Faktoren wie Flexibilität, Haltbarkeit, Anpassungsfähigkeit und zusätzliche Funktionen berücksichtigen. Sieh es dir an.

Die besten Damen Skischuhe

#ProduktBewertungShop
1
SALOMON X Access X60 W Wide Damen Skischuhe, Größen Mondopoint:26/26.5 MP SALOMON X Access X60 W Wide Damen
  • Material: Polyolefin
  • Wadenanpassung
  • Flex Comfort
2
HEAD Damen FX GT W Skischuhe, schwarz/weiß, 24.5 | EU 39,5 HEAD Damen FX GT W Skischuhe,
  • Schnallen: 4 Schnallen davon eine mikroverstellbar (am Fußrücken)
  • Easy Entry für leichten Einstieg mit Zugschlaufe
  • Schale: Superleichte Schale mit anatomischem Fußbett
3
SALOMON X Access X60 W Damen Skischuhe, Größen Mondopoint:22 SALOMON X Access X60 W Damen
  • Leistenweite: 104mm
  • 4 feinjustierbare Kunststoffschnallen
  • Klettband
4
HEAD Damen Advant Edge 65 Skischuhe, Anthracite/Black, 260 HEAD Damen Advant Edge 65
  • Leisten: C 2100cc
  • Schale: SL
  • Innenschuh: Komfort-Innenschuh, Sport-Frame-Fußbett, 30 mm Klettverschluss
5
HEAD Next Edge XP W Damen-Skischuhe 608282 White Gr. 24.5 HEAD Next Edge XP W Damen-Skischuhe
  • Segment: All Mountain
  • Fahrer-Level: Anfänger, Fortgeschrittene
  • Flex: 65
6
SALOMON Damen Skischuh Qst Access 60 2020 SALOMON Damen Skischuh Qst Access
  • Durch seine großartige Passform, einen leicht zu handhabenden Geh-Mechanismus und den kuscheligen Innenschuh sorgt der QST Access 60 W an langen Skitagen für Bequemlichkeit und Komfort.
7
Damen Skischuhe Fischer My Cruzar X8.0 MP25.0 blau Thermoshape Flex 80 Skistiefel 2020 Damen Skischuhe Fischer My Cruzar
  • Größe: MP25.0 EU39 1/3; Farbe: schwarz/blau
  • Flex: 80; Leisten: 103+ mm
  • INNENSCHUH: Thermoshape; Power Comfort Liner; 100% nathfreie Zunge; Komfort Polsterung
8
K2 Skis Damen BFC W 70 Skischuhe, Anthracite, 36.5 EU (23.5 Mondo) K2 Skis Damen BFC W 70 Skischuhe,
  • Flex: 70 - Last Widths: 103mm - Shell Material: TPU - Cuff Material: Polyolefin - Liner: CushFit - Strap: 40mm Velcro
  • KEY FEATURES: Powerfuse Spyne, Energy Interlock, Hands Free Entry, Dual Cuff Alignment Index, GripWalk kompatibel
  • Powerfuse Spyne - Eine Y-förmige, dual eingespritzte Komponente am Heck, die dem Energy Interlock zusätzliche Stabilität und Kraft verleiht
9
Nordica Damen Skischuhe Sportmachine 75 X W schwarz/Weiss (910) 25 Nordica Damen Skischuhe
  • Material: Obermaterial: sonstiges Material (Kunststoff) Futter und Decksohle: Textil Laufsohle: sonstiges Material (Kunststoff)
  • Teile tierischen Ursprungs: Nein
10
Fischer Damen Skischuhe weiß 24 1/2 Fischer Damen Skischuhe weiß 24
  • hohe Wärmeisolation
  • Vacuum Fit Liner mit Thermo Zehenbox
  • thermoverformbares Knöchelpolster

Ratgeber: Wie Sie die besten Skischuhe auswählen

 

Typ und Ausführung

Alle Stiefel, die in unseren Damenskischuhbewertungen enthalten sind, sind alpine (All-Mountain-)Skischuhe. Diese werden in Kombination mit Alpinskiern für den Abfahrtslauf verwendet, und sowohl Ferse als auch Zehen sind jederzeit gesperrt. Diese Art von Stiefel kann fast alles, was Sie wollen, tun, bereit, sowohl präparierten als auch unbefestigten Schnee zu erobern.

Andere Arten von Skischuhen sind Telemark-, Touren- und Langlaufschuhe (alle für verschiedene Arten von Skifahren konzipiert). Was die Konstruktion betrifft, so verwenden die meisten Damenstiefel das Überlappungsdesign, bei dem der Stiefel aus einer Unterschale und einer oberen Manschette mit einer Zunge im Inneren besteht. Einige Skifahrer bevorzugen jedoch das 3-teilige Cabrio-Design, bei dem sich eine feste Kunststoffzunge auf der Außenseite des Schuhs befindet.

Flex

Wenn Sie sich hineinlehnen und mit Ihrem Körpergewicht auf den Stiefel drücken, biegt sich der Stiefel bis zu einem gewissen Grad. Dieser Flex ermöglicht es Ihnen, Kraft in Ihre Skier zu stecken und deren Bewegung zu kontrollieren. Je nach Modell reicht der Skischuhflex von weich bis sehr fest. Da Frauen weniger wiegen als Männer, muss ein Damen-Skischuh einen weicheren Flex haben. Darüber hinaus spielt Ihre Fertigkeit eine wichtige Rolle bei der Auswahl des Bootflexes.

Ein Softboot überträgt weniger Kraft auf den Ski, weshalb er bei Anfängerschuhen für Damen sehr verbreitet ist. Mit einem Flex von 40-60 (Damenmodelle) sind diese ideal für Menschen, die das Skifahren lernen. Sie bieten mehr Komfort und tolerieren die Fehler, die Sie machen, während Sie Ihre Technik perfektionieren.

Andererseits bietet Ihnen ein fester Schuh eine verbesserte Präzision und Kontrolle, so dass sich Ihr Fuß wie eins mit dem Ski fühlt. Sie werden eine viel bessere Reaktion des Skis erhalten, aber Anfänger werden diesen Typ schwer zu kontrollieren finden. Feste Schuhe haben einen Flex von 80-100 (fortgeschrittene Skifahrerinnen) bis über 100 (erfahrene Skifahrer und Rennfahrer). Ein mittlerer Flex-Schuh (60-80) ist in Damen-Skischuhen üblich. Es ist in der Lage, Ihnen einen angemessenen Komfort zu bieten und gleichzeitig den Ski gut zu beherrschen.

Es ist anzumerken, dass die Flex-Bewertung nicht universell ist, was bedeutet, dass sie von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich ist. Beispielsweise fühlen sich zwei Stiefel mit einem Flex 80 von verschiedenen Herstellern oft nicht gleich an. Die Flex-Bewertung ist jedoch gut, um Ihnen einen Überblick zu geben und kann verwendet werden, um verschiedene Modelle desselben Herstellers zu vergleichen.

Passform

Die richtige Passform zu finden, ist wahrscheinlich das Wichtigste bei der Auswahl eines Stiefels. Aufgrund der Form eines weiblichen Fußes müssen Sie hier besonders aufpassen. Auch wenn viele Frauen breite Füße (im Vorfußbereich) haben, sind Knöchel und Fersen im Vergleich zu Männern oft schmaler. Deshalb sind sowohl die Schale als auch der Liner in diesen Bereichen unterschiedlich gestaltet.

Einer der großen Unterschiede zwischen Herren- und Damenmodellen ist die Manschette. Frauen haben kürzere Beine und deshalb liegt der Wadenmuskel tiefer auf dem Bein. Deshalb ist die Manschette bei Damenstiefeln kürzer und breiter. Eine gute Passform im Manschettenbereich ist wichtig, daher wird sich ein Stiefel mit mikroverstellbaren Schnallen und einem guten Powertrager großartig anfühlen.

Wenn du den Stiefel anziehst, sollte er sich um deinen Fuß eng anliegen (aber nicht zu eng). Außerdem ist es besser, wenn Sie beim Anprobieren Skisocken tragen, da diese Socken dünner sind und helfen, den Liner zu erhalten. Denken Sie daran, dass sich der Liner mit der Zeit etwas zusammendrückt, so dass sich der Schuh lockerer anfühlt. Um die perfekte Passform zu finden, werden viele der besten Damen-Skischuhe mit anpassbaren Schalen und Linern geliefert. Bootfitter erwärmen diese Teile und passen sie an, um den Linien Ihres Fußes zu folgen.

Während einige Skifahrerinnen versucht sind, Kinderskischuhe zu kaufen, raten wir davon ab. Das Bein eines Kindes ist schmaler und kleiner, so dass die Passform nicht stimmt. Außerdem haben Kinderstiefel eine viel niedrigere Manschette und einen weicheren Flex, was bedeutet, dass Sie die Kraft nicht richtig auf die Skier übertragen können.

Größe

Alle Skischuhe verwenden das Mondopoint-System zur Größenanpassung. Dieses System basiert auf der Fußlänge in Zentimetern, dargestellt in halben Schritten (z.B. 25, 25,5, etc.). Wie wir bereits im vorherigen Absatz erwähnt haben, sollte der Schuh fest sitzen, aber nicht auf den Fuß drücken. Ihre Zehen dürfen das Futter berühren, aber ohne einen zu starken Kontakt.

Es ist zu wissen, dass es beim Vergleich der Größen 25 und 25,5 (26 und 26,5 usw.) keinen Unterschied in der Gehäusegröße gibt. Der Hauptunterschied zwischen den halben Größen liegt im Futter oder in der Einlegesohle. Wenn der Stiefel also zu groß oder zu klein ist, musst du oft eine volle Größe springen (26,5 bis 25,5). Die Schalengröße (Länge) ist auch bei der Wahl der Skibindungen zu berücksichtigen. Wenn Sie zusätzliche Hilfe bei der Größenbestimmung benötigen, lesen Sie bitte unsere Skischuh-Größentabelle.

Letzter (Breite)

Das Letzte ist die Breite des Vorfußes und es ist sehr wichtig für den Komfort. Sie werden signifikante Unterschiede zwischen den Modellen feststellen, was großartig ist, weil es jeder Skifahrerin ermöglicht, das zu finden, was sie sucht. Der letzte Skischuh für schmale Füße reicht von 93 bis 98 mm, von 98 bis 102 mm auf mittel, und von 102 mm und höher auf Skischuhen für breite Füße.

Die Wahl der besten Skischuhe für Frauen (in Bezug auf die Breite) hängt von den eigenen Fußmaßen ab, also vergewissern Sie sich vor der Bestellung, dass Sie richtig messen. Darüber hinaus möchten wir auch das Stiefelvolumen (die Kombination aus Vorfußbreite und Risthöhe) erwähnen. Ein Boot mit höherem Volumen fühlt sich für Anfänger angenehmer und besser an, während ein Boot mit niedrigerem Volumen präziser und reaktionsschneller ist.

Komfort und Wärme

Auch wenn viele Skifahrer ihre Skischuhe nicht nur nach dem Komfort aussuchen, spielt sie dennoch eine wichtige Rolle bei unserer endgültigen Entscheidung. Sie werden sich freuen zu hören, dass weibliche Stiefel einen großen Akzent auf Komfort legen. Die besten Damen-Skischuhe auf dem Markt haben dicke Beläge und mehr Polsterung in strategischen Bereichen, so dass Sie sie die ganze Saison über tragen können.

Darüber hinaus bedeutet ein dickeres Futter auch, dass der Schuh wärmer ist. Einige Modelle sind auch mit Pelzeinsätzen ausgestattet, um die Füße wärmer zu halten. Andere Stiefel (wie der SALOMON X Pro 80 Heat Connect) bringen die Dinge auf ein noch höheres Niveau, indem sie Stiefelwärmer in das Futter integrieren.

Andererseits leidet ein zu lockerer Boot unter Leistungseinbußen. Es ist nicht immer klug, die Leistung für den Komfort zu opfern, also solltest du versuchen, ein Gleichgewicht zwischen den beiden zu finden. Außerdem komprimiert sich der Liner, wenn Sie Ihre Skischuhe einfahren, so dass Sie auf diese Weise ein zusätzliches Maß an Komfort erhalten.

Leistung

Wie Sie wissen, ist der Schuh dafür verantwortlich, die Kraft auf die Skier zu übertragen und deren Bewegung zu kontrollieren. Die Leistung, die du anstrebst, hat weniger mit dem Geschlecht zu tun, sondern eher mit deinem Können als Skifahrer. Anfänger wählen weichere Schuhe, die ihnen mehr Raum für Fehler geben. Auf der anderen Seite wählen fortgeschrittene Skifahrer feste und kuschelige Schuhe, weil sie bei höheren Geschwindigkeiten eine bessere Kontrolle bieten.

In Kombination mit den Damenskiern und den Bindungen haben Damenstiefel einen erhöhten Rampenwinkel (im Vergleich zu Herrenmodellen). Dies geschieht, um das Gleichgewicht und die Kraftübertragung zu verbessern, da Frauen einen niedrigeren Schwerpunkt haben als Männer.

Zusätzliche Funktionen

Eine gute Reihe von zusätzlichen Funktionen auf Damen-Skischuhe wird Ihnen das Gefühl geben, dass der Schuh nur für Sie gemacht wurde. Besonders gut gefallen uns wärmeformende Liner und (oder) Schalen, die es ermöglichen, dass sich der Schuh genau an Ihre Fußform anpassen kann. Achten Sie bei der Auswahl Ihrer Skischuhe darauf, dass dies berücksichtigt wird, da es den Komfort deutlich verbessert.

Die meisten Modelle auf unserer Liste werden mit einem Powerstrap geliefert, mit dem eine enge Passform um die Manschette herum erreicht wird. Es gibt Ihnen eine verbesserte Kontrolle und reduziert den Schienbeinschlag auf die feste Schale. Es ist auch ein großer Vorteil, wenn die Schnallen fein abgestimmt werden können (mit einer Schraube anziehen oder lösen). Einige Modelle sind sogar mit einer Flex-Einstellung ausgestattet, so dass Sie sie weicher oder fester machen können.

Eine Reihe von Modellen bieten auch eine Manschettenausrichtung an. Viele Frauen haben eine knock-kneed Haltung und diese Funktion erlaubt es ihnen, den Manschettenwinkel so zu verändern, dass er der natürlichen Richtung des Beines entspricht. Abschließend möchten wir erwähnen, dass einige Modelle einen „Walk“-Modus haben. Sie haben einen kleinen Hebel, der die Manschette von unten entriegelt, so dass sich Ihr Knöchel beim Gehen bewegen kann.

Langlebigkeit

Eine große Sache über Skischuhe ist, dass sie im Allgemeinen ziemlich haltbar sind. Wie lange die Stiefel halten, hängt jedoch vom verwendeten Kunststoff für die Schale sowie der Häufigkeit der Verwendung ab. Abhängig von diesen beiden Faktoren können Sie sich darauf verlassen, dass Ihre Skischuhe eine Lebensdauer von 2 bis 10 Jahren haben.

Darüber hinaus verschleißen einige Teile des Stiefels schneller als andere. So können beispielsweise die Laschen (Spitze und Ferse) durch ständiges Ein- und Aussteigen aus den Bindungen beschädigt werden. Einige Modelle ermöglichen es Ihnen, diese Teile auszutauschen, so dass Sie den Kofferraum für eine längere Zeit nutzen können.

Die meisten Hersteller geben eine 1-Jahres-Garantie auf Damen All Mountain-Skischuhe. Sie werden aber auch auf Modelle stoßen, die 2 oder mehr Jahre Garantie bieten. Dies kann erwähnenswert sein, weil es Ihnen zeigt, dass der Hersteller an die Qualität seines Produkts glaubt.

FAQ: Häufig gestellte Fragen zu Skischuhen beantwortet

Worin besteht der Unterschied zwischen Herren- und Damenskischuhen?

Die Hauptunterschiede zwischen ihnen liegen im Design. Damenmodelle haben eine niedrigere und breitere Manschette, einen weicheren Flex und eine schmalere Passform an Ferse und Knöchel. Auch die besten Skischuhe für Frauen sind mit dickeren und wärmeren Belägen ausgestattet, um den Komfort zu erhöhen.

Wie trocknet man Skischuhe?

Für den täglichen Gebrauch während der Skisaison kann ein Skischuhtrockner eine hervorragende Arbeit leisten. Es arbeitet nach einem zeitgesteuerten Zyklus und bläst Luft in den Kofferraum. Wenn deine Stiefel durchnässt sind oder du keinen Trockner willst, dann musst du den Kofferraumauskleidung herausnehmen. Lassen Sie den Liner an der Luft trocknen und nehmen Sie das Fußbett aus der Schale. Trocknen Sie die Innenseite der Schale mit einem Tuch und bauen Sie alles wieder zusammen, wenn es trocken ist.

Vermeiden Sie es, die Stiefel mit einem Haartrockner oder in der Nähe eines Feuers zu trocknen, da dies zu einer Verformung des Liners oder der Schale führen kann. Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie unbedingt den Artikel über das Trocknen von Ski- und Snowboardschuhen.

Wie passt man die Größe der Skischuhe an?

Skischuhe verwenden die Mondo-Skala (die Länge des Fußes). Sie sollten die Länge zwischen der Spitze Ihrer Ferse und der längsten Zehe messen und das Ergebnis auf die nächste halbe Größe runden. Beim Anziehen des Skischuhs sollte er enger sein als ein normaler Schuh. Die genaue Größe, die du bekommen solltest, hängt auch von deinem Können ab. Zum Beispiel sollte ein Anfänger einen Boot bekommen, der etwas länger ist, während ein fortgeschrittener Benutzer normalerweise einen Boot bekommt, der fester und etwas kürzer ist.

Fazit

Ein tolles Paar Schuhe wird die Art und Weise, wie Sie das Skifahren erleben, verändern. Während das Preisschild auf diesen wie viel scheinen mag, sind sie definitiv eine Investition wert. Wie andere frauenspezifische Bekleidung (Jacken, Handschuhe oder Hosen) sind Skischuhe für Frauen für den weiblichen Körper gemacht und bieten optimale Leistung. Wir hoffen, dass unsere Produktauswahl und unser Einkaufsführer Ihnen die Auswahl etwas erleichtert haben. Viel Spaß beim Skifahren!

Durchschnittliche Bewertung 0 bei insgesamt 0 Stimmen

Ähnliche Beiträge